Notable ethereum Stakeholder bündeln ihre Kräfte, um einen Fonds für Projekte zu schaffen, die auf der zweitgrößten Blockchain der Welt aufbauen.

Diese Initiative, die den Ethereum Community Fund (ECF) genannt wird, ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Cosmos, Golem, Global Blockchain Labs, Maker, OmiseGo, Raiden und Tendermint, wobei die Beteiligten sich darauf verständigen, Ethereum-Projekte mit Unternehmen zu verbinden, die davon profitieren könnten die Blockchain-Dienste, die sie anbieten.

Es wird auch die Projekte in Form eines Zuschussprogramms unterstützen, das laut einer Pressemitteilung als „dauerhafte finanzielle Ausstattung“ für ausgewählte Projekte fungieren wird.

Vielleicht am bemerkenswertesten ist jedoch, dass der Fonds die Beteiligung von Ethereum-Schöpfer Vitalik Buterin mit sich bringt.

„Ethereum ist in den letzten Jahren über meine Erwartungen hinaus gewachsen, aber die Arbeit ist eindeutig nicht beendet“, sagte Buterin in einer Erklärung.

Er machte weiter:

„Der Wert, der dem Hype entspricht, sollte das Mantra von 2018 sein. Bemühungen wie die ECF, die helfen, die Entwicklung des Ökosystems zu organisieren, werden dazu beitragen, dies zu ermöglichen.“

Im weiteren Sinne ist das ECF nicht das einzige Projekt, das in letzter Zeit versucht, die Ethereum-Blockchain und das sie umgebende Ökosystem zu stärken.

Die Ethereum Foundation, die gemeinnützige Organisation, die die Entwicklung der Plattform überwacht, kündigte im Januar zwei Förderprogramme an, die den Entwicklern Anreize bieten sollen, Skalierungslösungen zu implementieren. Ebenso bietet die Enterprise Ethereum Alliance Ressourcen für Unternehmen, die hoffen, Ethereum zu übernehmen und Fortune 500-Unternehmen mit Startups zu verbinden.

Als solche äußerten die am ECF beteiligten Personen Optimismus, dass ihr Projekt andere ermutigen würde, sich dem anzuschließen, was sie als umfassendere Anstrengung ansehen.

„Ein einzelnes Projekt kann ein Produkt schaffen, das eine Branche in Mitleidenschaft zieht“, sagte Jun Hasegawa, Gründer von OmiseGO, „aber durch die Zusammenarbeit können wir einen Rahmen schaffen, der die Welt verändern wird.“