SEC gibt grünes Licht für Securitize

Securitize ist jetzt ein bei der SEC registrierter Transferagent. Über das Unternehmen läuft die Ausgabe und Verwaltung kompatibler digitaler Wertpapiere in der Blockchain. Durch diese Registrierung kann das Unternehmen als Transferstelle für bei der SEC registrierte digitale Wertpapiere sowie für Emittenten von digitalen Wertpapieren der Reg A + und Reg CF aktiv werden.

In einer von Finextra am 21. August veröffentlichten Pressemitteilung kommt Carlos Domingo, der Mitbegründer und CEO von Securitize, zu der Registrierung durch die SEC zu Wort:

Wir können die Anzahl der auf der Blockchain emittierten Wertpapiere erhöhen und den Menschen versichern, dass dies ein regulierter Raum ist. […] Die SEC hat auch damit begonnen, andere Arten von freigestellten Wertpapieren wie Reg A + zu genehmigen.

Ferner bedeutet dies für die Kunden, dass sie Überweisungen kostenlos aufzeichnen können. Dies würde sonst rund 150 US-Dollar pro Überweisung für reguläre bei der SEC registrierte Wertpapiere kosten. Der Aufwand für die Verwaltung und die damit verbundenen Kosten sind für die Nutzer effizient gestaltet.

Vereinfachte Zahlungen von Dividenden, Zinsen & Co.

Securitize ist als Transferstelle in der Lage, Emittenten Kapitalmaßnahmen durch die Implementierung der Blockchain zu erleichtern. Entsprechend ist die Zahlung von Dividenden und Zinsen, die Durchführung von Aktionärsstimmen und Aktienrückkäufen stark vereinfacht. Zudem können die Anleger mit dem hauseigenen Übertragungsüberprüfungstool (TVT) die Übertragung von digitalen Wertpapieren vorab prüfen. Durch den Einsatz der Blockchain-Technologie und den Token schafft das Unternehmen eine transparente Handelsumgebung für digitale Wertpapiere.

Carlos Domingos erklärte diesbezüglich:

Securitize hat den Markt durch unsere Ausführung und Verpflichtung, das Versprechen konformer digitaler Wertpapiere in der Blockchain zu erfüllen, stets angeführt. Die Registrierung als Transferagent ist für Securitize der nächste logische Schritt, da wir weiterhin daran arbeiten, alle Wertpapiere digital zu machen.

Der Gesamtwert aller ausgegebenen und herausragenden digitalen Wertpapiere liegt mit dieser Technologie bei nahezu 200 Millionen US-Dollar.

Zuletzt ging das Unternehmen eine Partnerschaft mit der Japan Security Token Association ein. Ziel war die Förderung eines Ökosystems für Security Token im Land. Anfang des Jahres startete zudem das Securitize-Ready-Programm. Hier nehmen Branchengrößen wie Coinbase Custody ebenso teil wie OpenFinance, Rialto Trading, CBlock Capital und andere Partner.

Mehr zum Thema: