Mittwoch markiert die Freigabe der ersten Ethereum-Anleihe in einer Bewegung, die aktuelle zentrale Prozesse obsolet machen könnte. Zusammen mit JPMorgan, Moody’s und mehr hat Blockchain-Startup Nivaura die Anleihe für den in Großbritannien ansässigen Luxusgüterhändler LuxDeco geschaffen, der ihn ausgeben wird. Die Financial Conduct Authority (FCA) des Vereinigten Königreichs hat einen regulatorischen Überblick über den Entwicklungsprozess der Anleihe gegeben. In der Zukunft zitieren Quellen der Branche LuxDeco, weitere Anleihen könnten erscheinen, wenn die Kryptowährung ihren Mainstream-Kurs fortsetzt. Dieselbe Flugbahn könnte sich konkret auf Anleihen auswirken. Zwischenhändler tragen Zeit und Kosten zu Legacy-Infrastrukturen bei, während ihre Ersetzung durch intelligente Verträge potentiell Anleihen für viele weitere Unternehmen mit geringerem Kapital zur Verfügung stellen würde. Die Nachricht kommt, als sich Bitcoin darauf vorbereitet, de facto an der Wall Street über die Futures der CME Group zu debütieren, die in etwa drei Wochen starten wird. Cointelegraph hat sich an Nivaura gewandt, um weitere Informationen über die Bonds-Veröffentlichung zu erhalten, und wird diesen Artikel aktualisieren, sobald Informationen verfügbar sind.

Du brauchst die aktuellsten News aus der Krypto-Branche?
Dann folge uns auf Google News!