Kryptowährung sicher

Investoren, die eine Karriere im Handel mit Kryptowährungen beginnen möchten, werden feststellen, dass eine der wichtigsten Investitionen, die sie einbeziehen müssen, darin besteht, die Sicherheit ihrer digitalen Münzen zu gewährleisten. Zwar wird die Sicherheit von Kryptowährung häufig durch Arbeitsnachweise und Pfandnachweise sichergestellt, sie ist jedoch nicht immun gegen äußere Bedrohungen, die von Hacking, Erpressung und anderen bösartigen Vorgehensweisen reichen können.

Um Probleme zu vermeiden, gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Kryptowährung sicher aufbewahren können:


1.Investieren Sie in verschiedene Geldbörsenarten
 
Eine der effektivsten Möglichkeiten, die Kryptowährung sicher zu halten, besteht darin, sie an verschiedenen Orten zu speichern, sodass ein einziger Verstoß nicht alle digitalen Münzen auf einmal entnehmen kann.

Da digitale Münzen keine physische Form haben, glauben viele Experten, dass der beste Weg, Ihre Investitionen zu speichern, virtuell ist. Eine Kryptowährungsgeldbörse ist ein Gerät, das einen privaten Schlüssel und eine öffentliche Adresse enthält. Der private Schlüssel wird vom Inhaber für den Zugriff auf das Portemonnaie verwendet, wohingegen andere Kryptomünzbenutzer eine öffentliche Adresse erhalten, um Geld zu erhalten, das über SMS oder andere Bestätigungsformulare bereitgestellt werden kann.

Diese Angaben dienen dazu, den Anlegern die Möglichkeit zu geben, eigene Banken zu werden. Damit steht jedoch eine Reihe verschiedener Kryptowährungsgeldbeutel auf dem Markt zur Verfügung. Ihre Funktionen, Vorteile und Preise variieren. Einige davon sind:

● Heiße Geldbörse
Die erste Art von Geldbörse wird als heiße Geldbörse bezeichnet. Es ist eine Online-Geldbörse, in der die Kryptomünzen aufbewahrt werden können. Dies ist in der Regel für Anleger gedacht, die mehr oder weniger ihre digitalen Münzen zum Kauf von Gegenständen oder zur Durchführung verschiedener Transaktionen verwenden möchten. Diese heißen „hot“, weil sie sich im Internet befinden und von jedem, der über die Sicherheits-Passcodes verfügt, auf sie zugreifen können.

● Kalte Geldbörse
Die zweite Art von Geldbörse wird als kalte Geldbörse bezeichnet. Im Gegensatz zur Hot Wallet ist dies eine Speichereinheit, die nicht mit dem Internet verbunden ist und daher offline ist. Dies soll Online-Angriffe durch externe Faktoren verhindern, die von Hackern, nicht autorisiertem Personal und anderen Faktoren abhängen können, die die Sicherheit Ihres Kontos beeinträchtigen können. Menschen, die kalte Geldbörsen verwenden, beabsichtigen in der Regel, ihre Münzen über einen längeren Zeitraum aufzubewahren. Stellen Sie nur sicher, dass Sie Ihre Sicherheits-Passcodes schützen, um Verstöße zu vermeiden.

● Hardware-Geldbörse
Eine Hardware-Geldbörse ist eine Art kalte Geldbörse, die von einem physischen Gerät umgeben ist. Diese Art von Geldbörse hilft, die privaten Schlüssel des Anlegers in einem sicheren Hardwaregerät zu speichern. Die meisten Hardware-Wallets enthalten auch Funktionen, mit denen Benutzer eine Reihe von Transaktionen auf dem Gerät ausführen können, sodass sie während der Arbeit mobil bleiben können. Da es sich jedoch in physischer Form befindet, wird es zu einem Problem, wenn es gestohlen wird oder verloren geht.

● Krypto-Geldbörse
Die Kryptobörse ist insofern einschränkend, als sie nur eine bestimmte Art von Kryptowährung speichert, einschließlich der Bitcoin-Brieftasche und der Ethereum-Brieftasche.

Es ist wichtig, die Art der von Ihnen verwendeten Geldbörsen zu diversifizieren, damit Sie nicht alle Ihre Kryptowährungen gleichzeitig verlieren. Es funktioniert in der gleichen Logik, in der Sie Ihr Geld in die Bank, eine physische Geldbörse, eine Debitkarte und andere einlegen. Je weiter Ihr Geldbeutel vom Internet entfernt ist, desto sicherer ist es.

2.Sichern Sie Ihre privaten Schlüssel
 
Da die meisten Kryptowährungen nicht mit Online-Banking-Funktionen ausgestattet sind, die Reset-Optionen bieten, wird von den Benutzern erwartet, dass sie die privaten Schlüssel verwenden, die häufig mit den Geldbörsen geliefert werden, in die sie investiert haben. Einige dieser Schlüssel sind in physischer Form, damit Sie sofort darauf zugreifen können das Gerät wie Hardware-Geldbörsen.

Um nicht den einzigen Zugriff auf Ihre Investition zu verlieren, sollten Sie Kopien Ihrer Schlüssel anfertigen und diese an einem Ort aufbewahren, der vor physischem Schaden geschützt ist. Neben dem Erstellen von Kopien hilft es auch, Ihre Geräte sicher zu lagern, um zu verhindern, dass sie gestohlen werden.


3.Investieren Sie in verschiedene Kryptomünzen
 
Eine weitere praktische Taktik zur Vermeidung unnötiger Verluste besteht darin, in mehrere Arten von Kryptomünzen zu investieren. In Anbetracht der Tatsache, dass verschiedene digitale Münzen verfügbar sind, sollten Anleger ihre Optionen erweitern, indem sie sich nicht nur auf ein Unternehmen beschränken. Auf diese Weise müssen sie, wenn sie jemals eine bestimmte Investition verlieren, keine Angst haben, noch einmal von vorne zu beginnen, weil sie andere Investitionen haben, die ihnen helfen, sich von dem Verlust zu erholen.
 

4.Handeln Sie nicht in öffentlichen Wi-Fi-Netzwerken
 
Bestimmte Anleger können einen Teil ihrer Kryptowährung in Hot Wallets speichern, um sie für verschiedene Transaktionen verwenden zu können. Wenn Sie jedoch eine beträchtliche Menge digitaler Münzen in Ihrer heißen Brieftasche haben, stellen Sie sicher, dass Sie nur in sicheren und privaten Netzwerken darauf zugreifen. Der Grund dafür ist, dass öffentliche Wi-Fi-Netzwerke zu erheblichen Sicherheitsmängeln neigen, die Ihre privaten Daten unbeabsichtigt an Dritte weitergeben können.

5.Hüten Sie sich vor Phishing

Stellen Sie sicher, dass die E-Mails von Ihren Handelsplattformen nicht nur über sichere Netzwerke handeln, sondern auch legitim sind. Überprüfen Sie immer die E-Mail-Adresse, bevor Sie auf einen Link klicken oder Ihren Passcode in ein Gerät eingeben.


6.Senden Sie nicht die falsche Kryptowährung an die falsche Geldbörse
 
Investitionen in verschiedene Währungen und die Verwendung verschiedener Geldbörsen sind zwar effektive Methoden, um Ihre Kryptowährungen sicher zu halten. Benutzer, die nicht auf ihre Daten achten, können jedoch möglicherweise einen Teil der Ressourcen verlieren, für die sie hart arbeiten. Der Grund dafür ist, dass bestimmte Brieftaschen bestimmte Kryptomünzen nicht aufnehmen können, die unterschiedliche Codes enthalten. Wenn Sie also eine Ethereum-Brieftasche verwenden, bewahren Sie Ethereum nur dort auf, um Ihre Investitionen nicht zu verlieren.
 
Fazit
 
Bei so vielen technologischen Fortschritten, die heute verfügbar sind, kann man davon ausgehen, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, Ihre Vermögenswerte sicher zu halten, insbesondere die Kryptowährung. Während der Handel mit Kryptomünzen im Allgemeinen sicher ist, können Sie nicht in der Zukunft Ihr Vermögen verlieren, wenn Sie lernen, in verschiedene Geldbörsen zu investieren, und andere Sicherheitsmaßnahmen anpassen.

Bild bei Shutterstock