Anfang dieses Monats veranstaltete die Security Token Academy ihr Security Token Industry Launch Event. Die Veranstaltung, die Branchenexperten zusammenbringt, um diesen aufstrebenden Sektor des Blockchain-Space zu feiern und zu diskutieren, sollte ein Wendepunkt für den Tokenized Security-Space sein.

Von STOs bis hin zu Diskussionen über die Zukunft von Tokenized Securities, war die Security Token Industry Launch Veranstaltung eine Einführung in Tokenized Securities, um die gesamte Welt sehen und verstehen zu lassen, was die Zukunft in diesem Bereich bringt wird.

Wenn Sie noch nichts davon gehört haben, sollten Sie sich die lange Liste der Referenten auf der Veranstaltung ansehen, zu der unter anderem David Weild, der ehemalige Vizepräsident der NASDAQ, und Fabian Vogelstellar, der Entwickler des Token-Standards ERC-20, gehörten.

Die 5 wichtigsten Aspekte der Security Token

Lassen Sie uns also in die fünf wichtigsten Punkte der Veranstaltung „The Launch of the Token Industry“ eintauchen:

  1. On-Chain-Compliance und -Regulierung
    Viele der Redner sprachen auf Anhieb offen über die Zukunft des Regulierungsumfelds. Ein wichtiger Aspekt, dem die meisten zustimmen, ist, dass On-Chain-Compliance und -Regulierung die Zukunft ist. Sowie Howard Marks, CEO von StartEngine, es bereits erwähnt hat.

    Anstatt dass Regulierung einen erhöhten Aufwand mit sich bringt, können Regulierung und Compliance stattdessen zu intelligenten Verträgen verarbeitet werden. Dies würde in der Tat bedeuten, dass die Compliance tokenisiert, on-chain dargestellt und in die in der Blockchain gespeicherten Daten integriert wird. Es ist eine Idee, die schnell an Fahrt gewinnt und wahrscheinlich entscheidend für den Erfolg des Tokenized Security Space sein wird.

  2. Bestehende Industrien werden sich ändern.
    Die Tokenized Security Industrie wird zweifellos neue Unternehmen hervorbringen, aber ebenso wichtig ist der Übergang der bestehenden Unternehmen zur Tokenisierung ihrer Vermögenswerte und Abläufe.

    So sprach Jeremy Allaire, CEO und Gründer von Circle, über die jüngste Übernahme von Seedinvest durch Circle: „Seedinvest hat ein sehr schönes Geschäft aufgebaut, das Hunderten von Unternehmen hilft, Kapital über das Internet aufzubringen…. Wir sind irgendwie füreinander geschaffen, Securitytoken und Crowdfunding….“.

    Seedinvest ist nur ein Beispiel für eine Plattform, die auf ein tokenisiertes System migriert werden soll.

  3. Die Security Token Industrie ist kaum bekannt.
    Carlos Domingo, CEO und Mitbegründer von Securitize, betonte auf der Konferenz, wie früh wir in dieser neuen Branche sind. In Bezug auf Token-Wertpapiere: „Wir sind von 100% der Menschen, die nicht wissen was es ist, bei mittlerweile 99% der Menschen, die nicht wissen, was es ist“.
  4. Tokenisierung ermöglicht es, dass neue Wege der Monetarisierung beschritten werden können.
    Märkte, die in der Vergangenheit nicht so liquide waren, wie der Immobilienmarkt, werden am meisten von der Tokenisierung profitieren, da Vermögenswerte fast sofort gehandelt und bewegt werden können. Jason Myers, Partner von Clifford Chance, sprach darüber, wie Tokenisierung neue Wege der Monetarisierung und Liquiditätsversorgung von Immobilien und anderen Vermögenswerten eröffnen könnte.
  5. „Tokenized Securities werden die Finanzwelt erschüttern“.
    Alex Molé, Investor Relations Manager bei Neufund, formulierte es einfach: „STOs werden im vierten Quartal diesen Jahres beginnen…. das ist eine große, große Revolution, die Jahre dauern wird.“

2019 entwickelt sich definitiv zu dem Jahr, in dem tokenisierte Wertpapiere zu einem zentralen Bestandteil des Kryptowährungs-Space werden.

 

quelle: https://base58.de/security-token-aera-die-5-wichtigsten-punkte-zu-stos/