Die CIMB Group, die fünftgrößte Bank der zehn Länder der Association of Southeast Asian Nations (ASEAN), wird das Netzwerk von Banken und Finanzinstituten von Ripple nutzen, um sofortige grenzüberschreitende Zahlungen durchzuführen.

Laut Ripple ist CIMB eine der ersten Banken, die die Blockchain-Technologie in einer Region einsetzt, in der die Zahlungen historisch langsam und effizient sind.

„Die Blockchain-basierte Lösung von Ripple wird eingesetzt, um das proprietäre Überweisungsprodukt SpeedSend von CIMB zu verbessern. Dieser Service ermöglicht es Kunden, Geld zu senden und zu empfangen, mit direkter Kontogutschrift und sofortiger Geldeinziehung. Die Verbesserung verbessert ihren Zugang zu grenzüberschreitenden Überweisungen auf der ganzen Welt – sowohl beim Eingang in die ASEAN als auch beim Ausgang in andere Länder. Sie ermöglicht bereits Überweisungen in Korridore wie Australien, USA, Großbritannien und Hongkong.“

Lies auch: Bitcoin Kurs erreicht Jahrestief – auch Altcoins bluten

Kundenliste von Ripple wird immer länger

Der CEO von CIMB Tengku Dato‘ Sri Zafrul Aziz sagt, dass die Technologie von Ripple die Art und Weise, wie grenzüberschreitende Zahlungen erfolgen, grundlegend verändern wird.

„Diese innovative Blockchain-Lösung wird die internationalen grenzüberschreitenden Überweisungen revolutionieren und ist ein Beweis für die laufenden Bemühungen der CIMB, ihr Angebot im Bereich des digitalen Bankgeschäfts durch schnelle und kostengünstige Lösungen für unsere Kunden in der gesamten ASEAN zu verbessern.“

Nach Angaben der Weltbank werden die Überweisungen nach Südostasien im Jahr 2018 voraussichtlich 120 Milliarden Dollar erreichen.

Das Netzwerk von CIMB umfasst 15 Länder mit 850 Niederlassungen und 13,5 Millionen Kunden.

Lies auch: Bitcoin 2.0? Ripple (XRP) ist wie Bitcoin, nur auf Steroiden

XRP (RIPPLE) jetzt bei Coinbase Custody gelistet

Inzwischen ist XRP offiziell bei Coinbase Custody gelistet, einer Plattform, die institutionellen Investoren eine sichere Möglichkeit bietet, große Mengen an Kryptowährungen zu speichern.

Ende letzten Monats genehmigte das New Yorker Department of Financial Services XRP, Bitcoin, Litecoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Ethereum Classic auf der Plattform, die dazu beitragen soll, Wall Street-Investoren mit tiefen Einlagen in den Kryptowährungsmarkt zu bringen.

Diskutiert mit uns auf Telegram oder abonniert unseren regelmäßigen Newsletter für die aktuellsten News und Diskussionen!