Mainston

Wir sprechen immer von Innovation, und wir sind uns immer noch einig, dass das Internet in den letzten Jahren eine große Revolution war. Und wenn wir uns die an der US-Börse notierten Großunternehmen ansehen, sehen wir, dass einige der weltweit größten Unternehmen ausschließlich im Internet tätig sind. Wir sehen, dass Amazon und eBay, zwei der größten, ausschließlich Marktplätze sind (Orte, die auf die eine oder andere Weise Orte zum Kauf und Verkauf von Waren sind).

Niemand ignoriert, dass diese Unternehmen erhebliche Vorteile erzielen, oft mit zweifelhaften Praktiken, die letztendlich dem Endverbraucher, uns, schaden.

„Deshalb wurde Mainston geboren, um der eBay ohne eBay zu sein.“

Mainston Team

Der Vorschlag von Mainston

Mainston ist ein Projekt, das einen kompletten Marktplatz schafft, der auf der Blockchain läuft, um eine Reihe von Mehrwertdiensten für Verkäufer und Käufer anzubieten, Zwischenhändler zu eliminieren und wettbewerbsfähigere Preise für beide Parteien anzubieten, während Sie gleichzeitig von einer transparenteren Beziehung profitieren, in der Sie durch soziale Interaktionen innerhalb der Plattform Wert schaffen können.

Der Nutzer als Mittelpunkt des Ökosystems

Wenn wir davon sprechen, dass Mainston einen Vorschlag hat, der sich auf den Benutzer konzentriert, dann sprechen wir davon, alle verfügbaren Tools zu nutzen, um den Mehrwert für den Benutzer zu erhöhen, wobei wir verstehen, dass, wenn der Benutzer davon profitiert, das gesamte Ökosystem davon profitieren wird.

Was sind die Hauptprobleme, die ein Benutzer wahrnehmen kann und die der Schlüssel zu einem Marktplatz sind?

Vermittler und Bankinstrumente, die den endgültigen Transfer verteuern. Mainston bietet uns an, diese Vermittler so weit wie möglich zu eliminieren und so einen zufriedenstellenden Austausch für beide Parteien zu erreichen.

Datenschutz der personenbezogenen Daten und Bankdaten, die für die Zahlung verwendet werden. Traditionelle Unternehmen haben Hacking-Risiken und haben auch Zugriff auf sensible Bankdaten. Mainston verwendet Blockchain- und Smart Contracts, um Datenlecks zu vermeiden, und Zahlungen mit Kryptowährungen beseitigen das Problem des Zugangs zu Bankdaten.

Invasive Werbung auf Basis der Nutzung der Plattform. Die vom Nutzer erhaltenen Daten sind stets seine Zustimmung und werden nur innerhalb der Plattform zur Angebotserstellung verwendet.

Transparenz.

Transparenz als Flagge

Der vielleicht kritischste Beitrag, den Mainston uns bietet, ist die Transparenz. Aber Offenheit auf allen Ebenen.

Die Plattform, die Mainston uns vorschlägt, ist eine dezentrale Plattform, die auf der Blockkette von Ethereum durch intelligente Verträge läuft. Was bedeutet das? Dass die „Betriebsvorschriften“ des Unternehmens jederzeit öffentlich und nachprüfbar sind, wobei alle Benutzer Zeugen dafür sind, wie die Dinge ablaufen werden.

Die Wirtschaftsführung wird eine der Säulen dieser Transparenz sein. Jeder Verkauf hat nur eine Provision von 2% des gesamten Kaufpreises. Dieses gesammelte Geld wird an die eigenen Wallets geschickt, und sie sind ein intelligenter Vertrag, der es ohne die Möglichkeit von Diebstahl oder Misswirtschaft verwaltet:

75% dieser Einnahmen werden auf gemeinsame Vorteile mit Netzwerkpartnern entfallen. Da ein eigener Token verwendet wird (STON-Token, Standard ERC-20 im Ethereum-Netzwerk), übernimmt der Smart Contract diese Verteilung unter den Partnern. Es besteht keine Chance, dass jemand, innerhalb oder außerhalb des Unternehmens, die Mittel gefährdet.

25%, der verbleibende Teil entfällt auf Softwareentwickler und die Wartung der Plattform.
Es gibt einen dezentralen Marktplatz, der auf dem Markt agiert, aber keiner bietet eine solche Beteiligung der Nutzer und teilt sogar die Vorteile mit ihnen.

Die Verwaltung personenbezogener Daten, die später erörtert wird, wird ebenfalls transparent verwaltet.

Abstimmungssystem

Die Transparenz, die Mainston uns bietet, erreicht den Punkt des Managements. Als dezentrale Plattform, die wir zur Verfügung stellen, wird die Entscheidungsfindung auch dezentral erfolgen.

Die Nutzer der Plattform können entscheiden, wie sich die Plattform entwickelt, indem sie für die Optionen stimmen, die sie für am besten geeignet halten.

Haben Sie sich schon immer gefragt, warum eBay nicht über diese Option verfügt, die Ihnen grundlegend erscheint? Nun, in Mainston kann man es haben, wenn man die Leute dazu bringt, für seine Entwicklung zu stimmen. Das Mainston-Entwicklerteam wird alle Entscheidungen, die von der Community getroffen wurden, schrittweise umsetzen.

Dieses System ist das, was als dezentrale Governance bezeichnet wird. Und es wird darüber gesprochen, was die Zukunft von Organisationen und die Entwicklung von Unternehmen, wie wir sie kennen, ist.

Sozialisierung des Einzelhandels

Die Verwaltung personenbezogener Daten ist einer der Punkte, die die Nutzer am meisten betreffen, und hier bietet uns Mainston sowohl eine hohe Transparenz als auch eine große Chance.

Erstens wird das Datenmanagement durch den Einsatz von Smart Contracts über die Blockchain immer transparent sein. Die Daten werden nur innerhalb der Plattform für den Zweck verwendet, für den sie bestimmt sind – keine Dritten bereichern Ihre Daten.

Die Benutzer können wählen, welche Daten geliefert werden und welche nicht. Und wenn diese Daten für eine Studie oder zum Versenden personalisierter Angebote verwendet werden, profitiert der Nutzer, der die Daten angegeben hat, und erhält einen Teil des Geldes, das bei der Übertragung personenbezogener Daten anfällt.
Außerdem werden bestimmte soziale Funktionen implementiert, die es uns ermöglichen, einen Teil der Vorteile zu erhalten, wenn wir neue Nutzer mit unseren Empfehlungen auf die Plattform bringen.

Fazit

Mainston hat ein klar definiertes Ziel und ein hochqualifiziertes Team, das es umsetzt. Es wird spannend sein, die Entwicklung des Projekts in den kommenden Monaten zu verfolgen, um einer der ersten zu sein, der Teil dieser neuen Art der Gestaltung von Geschäftsbeziehungen wird.

Nützliche Links:
Mainston Web – https://www.mainston.com/