Kraken

Crypto Exchange Kraken gab heute in einem Blogbeitrag bekannt, dass der US-Bundesstaat Wyoming seinem Antrag auf Gründung einer sogenannten „Special Purpose Depository Institution“ (SPDI) zugestimmt hat. Das neue Tochterunternehmen heißt Kraken Financial und hat seinen Sitz in Cheyenne, der Hauptstadt von Wyoming.

In dem Blogbeitrag heißt es weiter, dass Kraken Financial das erste Unternehmen für digitale Vermögenswerte in der Geschichte der USA ist, das eine nach Bundes- und Landesrecht anerkannte Bankcharta erhalten hat. Kraken Financial wird die erste in den USA regulierte Bank sein, die umfassende Einlagen-, Verwahrungs- und Treuhanddienste für digitale Vermögenswerte anbietet

Laut dem CEO von Kraken Financial

Du brauchst die aktuellsten News aus der Krypto-Branche?
Dann folge uns auf Google News!


„Wir freuen uns sehr, in einem Zustand zu arbeiten, der unserer Philosophie und unseren Werten entspricht. Wyoming ist ein seltenes und leuchtendes Beispiel dafür, wie durchdachte Regulierung Innovationen für FinTech-Unternehmen vorantreiben kann. “

David Kinitsky – Kraken Financial, Geschäftsführer

Über Kraken

Kraken wurde in San Francisco, Ca. am 28. Juli 2011 von Jesse Powel, der bis heute CEO bleibt. Die Börse ist auch in Europa aktiv und akzeptiert Euro-Einzahlungen über SEPA.

Kraken ist immer bemüht, sein Geschäft auszugeben. Anfang 2019 kaufte die Börse Crypto Facilities, eine Plattform für den Handel mit Kryptowährungs-Futures. Mit einem aktuellen täglichen Handelsvolumen von 7,4 Milliarden US-Dollar (einschließlich Derivaten) ist Kraken eine der fünf größten Handelsplattformen in der Kryptowährungsbranche.

Die Annahme schreitet voran

Der Schritt von Kraken ist ein wichtiger Schritt vorwärts für die Kryptoindustrie. Durch das Anbieten von Sorgerecht können weniger technisch versierte Kunden in Kryptowährungen investieren. Investitionen werden auch für Institutionen einfacher. Dies ist die zweite positive Nachricht für Bitcoin aus der US-Unternehmenswelt in dieser Woche, nachdem kürzlich bekannt gegeben wurde, dass MicroStrategy seine Bitcoin-Reserven auf 425 Millionen US-Dollar erhöht hat . In der Zwischenzeit hat Bitcoin die Marke von 11.000 US-Dollar erneut zurückerobert.

Bild bei Pixabay