Die neue GOL-Plattform nutzt Blockchain-Technologie, um die Turnier- und Zahlungsprozesse zu dezentralisieren, die das traditionelle Turnierstilspiel lange Zeit geplagt haben.

Hongkong, China, 20. März 2018, der Global Open League (GOL) ICO Privatverkauf ist jetzt live und wird voraussichtlich die Aufmerksamkeit der globalen Cryptocurrency und Gaming-Communities gewinnen.

GOL stellt den weltweiten Gaming-Enthusiasten die eSports-Turnierplattform der nächsten Generation vor, indem es die Blockchain-Technologie integriert. GOL wird die derzeit unterversorgten Amateurspieler ansprechen und Prominente und professionelle eSportspieler einladen, mit denen die Spieler die seltene Gelegenheit haben werden, auf der Plattform zu interagieren. Next Generation Esports (NGE), einer der größten eSport-Content-Anbieter in Nordamerika, der mit einigen der größten Gaming-Unternehmen der Welt zusammenarbeitet, wird auch ein wichtiger Partner von GOL sein.

Du brauchst die aktuellsten News aus der Krypto-Branche?
Dann folge uns auf Google News!


Der eSports-Markt ist in den letzten Jahren explodiert. Das weltweite eSport-Publikum wird bis 2025 schätzungsweise 1 Milliarde US-Dollar und der globale Umsatz 1,5 Milliarden US-Dollar erreichen. Die bestehenden Turnierplattformen konzentrieren sich jedoch in erster Linie auf professionelle eSport-Spieler Millionen von Amateurspielern mit sehr begrenzten Möglichkeiten. GOL ist eine benutzerfreundliche Plattform, die speziell auf dieses Segment zugeschnitten ist und es Amateuren ermöglicht, Turniere zu entwickeln, Global Open League Tokens (GOLT) in 1 vs 1 oder Team vs Team Matches in beliebten Online-Spielen wie League of Legends, Dota 2 zu gewinnen und CounterStrike: Globale Offensive.

Die meisten bestehenden Turnierplattformen sind zentralisiert. Daher legen die Betreibergesellschaften alle Regeln fest und haben die Macht über die Gemeinschaft. GOL ist hier, um all das zu ändern. Durch die Verwendung der Blockchain-Technologie und die Dezentralisierung des gesamten Prozesses gibt GOL den Benutzern wieder Power und verändert ihre Interaktion mit dem Ökosystem. Spieler werden sich nicht mehr mit häufigen Problemen wie Kontroversen über Belohnungszahlungen, betrügerische Meldung von Spielergebnissen und Hacking beschäftigen.

In einem Interview sagte Patrick Tang, CEO von GOL: „Unsere Mission ist es, eine automatisierte, betrugsfreie, dezentrale Turnierplattform für Amateur-eSports-Enthusiasten bereitzustellen. Sie werden belohnt, wenn sie Wettbewerbsspiele gewinnen oder einfach einen Beitrag für die Plattform-Community leisten. „Er fährt fort:“ GOL bleibt bei allen Transaktionen, die auf der Plattform stattfinden, Finger weg. Intelligente Verträge ermöglichen eine transparente, sichere und zuverlässige Verarbeitung von Spielergebnissen und Prämien. “

Der GOL-Token GOLT kann für Aktivitäten wie das Spielen von Spielen, das Wählen von Tribunals, das Erhalten von Coaching-Lektionen und den Zugriff auf Datenanalysen zur Leistungsverbesserung verwendet werden. GOLT kann durch das Gewinnen und Verifizieren von Wettbewerbsspielen, Verweisen und Teilnahme an Veranstaltungen erworben werden, um nur einige zu nennen.

Das GOL-Team und seine Berater verfügen über ein breites Spektrum an Erfahrungen und Erfahrungen aus den Bereichen eSports, Publishing, Technologie, Marketing, Management, Produkt, Design und Betrieb. Bemerkenswerte Teammitglieder sind auch Kane Li, der Spieler von Pitugun (PUBG) in Asien und Deer Chan, Leader von PandaCute, dem weiblichen League of Legends Team in Hong Kong.

GOL wird als Online-Turnierplattform starten und hat ehrgeizige Pläne, darüber hinauszugehen. Es zielt darauf ab, eine führende Marke in der eSports-Branche zu werden und eSports-Enthusiasten in allen Teilen der Welt zu erreichen.

Dies ist eine aufregende Gelegenheit für potenzielle Investoren, Teil der eSport-Blockchain-Revolution zu sein. Eine ausführliche Diskussion über diese ICO kann hier in ihrem Whitepaper nachgelesen werden.

Für vollständige Informationen über die GOL ICO, besuchen Sie bitte: https://www.goltoken.io/

Medienkontakt:

Globale offene Liga
Attn: Medienbeziehungen
HongKong, China
+8525629
[email protected]