CROWDLITOKEN

CROWDLITOKEN AG leistet Pionierarbeit und startet den Vertrieb einer digitalen Anleihe – auch europäische Kleinanleger profitieren.

Die Finanzmarktaufsicht Liechtenstein (FMA) hat erstmals in Europa den Vertriebsprospekt eines tokenisierten Immobilien-Anlageprodukts bewilligt. CROWDLITOKEN AG ist damit Wegbereiter für neue Finanzinnovationen. Aktuell läuft das Security Token Offering (STO) in mehreren europäischen Ländern. Dank Blockchain-Technologie ist es sowohl qualifizierten Investoren, wie auch Kleinanlegern möglich, in erstklassige Immobilien in Europa zu investieren. Auch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) hat bestätigt, dass für den Token-Verkauf in der Schweiz keine spezielle Genehmigung erforderlich ist.

Die CROWDLITOKEN AG mit Sitz in Triesen/Liechtenstein lanciert einen Security-Token, der die Vorteile direkter und indirekter Immobilien-Investitionen vereint. CEO Domenic Kurt: «Es handelt sich um eine Evolution im Bereich der Finanzanlagen. Dank der Digitalisierung lancieren wir ein erstklassiges Produkt, das nicht nur neue Anlagemöglichkeiten bietet, sondern darüber hinaus Ineffizienzen beseitigt, Kosten senkt und Transparenz wahrt.»

Konkret handelt es sich um eine digitale Repräsentation einer nachrangigen Anleihe, die sowohl die Anleihe als auch die zugrunde liegenden Immobilien via Blockchain digitalisiert. Der Token – konkret «CRT» – bildet die Einkommensströme und Wertveränderungen der Immobilien ab. Token-Inhaber können sich entsprechend ihr individuelles Immobilien-Portfolio zusammenstellen und profitieren von einer attraktiven Rendite zwischen 5-7%. Die Möglichkeit auch tiefe Investitionen in ausgewählte europäische Immobilien zu tätigen, die Handelbarkeit an digitalen Börsen (in Vorbereitung) und die Flexibilität der digitalen Anleihe sind bemerkenswerte Neuerungen dieses einzigartigen Immobilien-Anlageprodukts.

Das STO ist in mehrere Phasen unterteilt. Im Private Sale, der allen Investoren offensteht, werden die ersten 10 Millionen Token mit einem Rabatt von 25% veräussert (entspricht CHF 0.75 pro Token, 1 CRT = CHF 1.00). Es folgen der Pre-Public Sale (20%) und der Public Sale (10%). Die Mindestinvestition in all diesen Phasen beträgt jeweils CHF 100.

Die CROWDLITOKEN AG plant mit dem STO 100 Millionen Token zu sammeln, die in den Aufbau eines eigenen Immobilien-Portfolios fliessen. Das erklärte Ziel ist es, Immobilien-Investments via Blockchain-Technologie zu digitalisieren und damit den Zugang zum Markt zu demokratisieren.

Für weitere Informationen besuchen Sie crowdlitoken.com

Über CROWDLITOKEN AG

CROWDLITOKEN AG ist ein Liechtensteiner Start-up, das Investoren via Blockchain- Technologie Zugang zu europäischen Core-Immobilien verschafft. Die Grundlage bilden immobiliengebundene Security Tokens – genannt «CRTs» – die einer digitalen Repräsentation einer Anleihe entsprechen und eine Rendite zwischen 5-7% abwerfen. Der CRT ist ein bewilligtes Anlageprodukt und kombiniert die Vorteile direkter und indirekter Immobilienanlagen.