Sheikh-Saeed-bin-Ahmed-Al-Maktoum

Die Fantom Foundation freut sich, ihre Partnerschaft mit dem Privatbüro von Sheikh Saeed bin Ahmed Al Maktoum bekannt zu geben. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird die Fantom Foundation eine operative Präsenz in Dubai aufbauen.

Dubai hat sich verpflichtet, im Rahmen der Smart Dubai-Initiative eine weltweit führende Position bei der Einführung von Blockchain einzunehmen. Dubai will bis 2021 die „erste Stadt sein, die vollständig von Blockchain angetrieben wird“. Die Smart Dubai Initiative wurde nach der Vision von Sheikh Mohammad bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der VAE und Herrscher von Dubai, gegründet, um mit dem privaten und staatlichen Sektor zusammenzuarbeiten, um eine effiziente und glücklichere Stadt zu stärken und zu schaffen. Hisham Al Gurg, CEO der Seed Group und The Private Office of Sheikh Saeed bin Ahmed Al Maktoum, formalisierte die Partnerschaft mit der Fantom Foundation bei einer feierlichen Unterzeichnung in ihrer Dubaier Zentrale mit der Fantom Foundation, vertreten durch Ashton Hettiarachi und David Freuden.

Diese Partnerschaft ist das Ergebnis der erfolgreichen Reise von Fantom nach Dubai im April und der anschließenden Gespräche des in Sydney ansässigen Fantom Innovation Lab unter der Leitung von Ashton Hettiarachi und David Freuden sowie des technischen Beraters Andre Cronje. Sie nahmen an der Austrade Blockchain Trade Mission 2019 teil und wurden vom australischen Botschafter in den VAE in Dubai begrüßt und von Smart Dubai, dem Dubai Blockchain Center und der Dubai Future Foundation ausgerichtet.

Diese kommerzielle Partnerschaft wird es der Fantom Foundation ermöglichen, unter dem Dach des Private Office of Sheikh Ahmed bin Saeed Al Maktoum zu operieren und mit der Regierung Dubais und der VAE sowie dem Privatsektor zusammenzuarbeiten, der Fantom-Technologie und -Dienstleistungen für mehrere öffentliche und private Sektoren anbietet.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem Privatbüro von Sheikh Ahmed bin Saeed Al Maktoum, um Innovationen und Lösungen für Dubai zu entwickeln, um neue wirtschaftliche Möglichkeiten zu schaffen und den Bürgern der VAE ein besseres Benutzererlebnis zu bieten.“ Ashton Hettiarachi, Leiter des Innovation Lab, Fantom Foundation. „Dieser Tag markiert den Beginn einer neuen Partnerschaft, die die Grundlage für die Integration der Plattform der Fantom Foundation in die Vision von Dubai als Blockchain-Stadt bildet. Angesichts ihrer umfangreichen Erfahrung im Bereich der Informationsaustauschtechnologie und ihrer langjährigen Erfahrung bei der Unterstützung von Kunden, Mitarbeitern und Unternehmen bei der Erreichung ihrer langfristigen Ziele und noch höheren Erfolge freuen wir uns darauf, zu sehen, wie dies der Strategie der Smart Dubai-Initiative deutlich zugute kommen wird“, sagte Hisham Al Gurg, CEO, SEED Group and The Private Office of Sheikh Saeed bin Ahmed Al Maktoum.

SEED-Group

Über die Fantom Foundation (FTM)

Fantom ist eine DAG-Blockchain mit einer modulierten Tech-Stack-Lösung mit einemBFT-Konsens, der einen schnellen, unveränderlichen und sicheren Konsens ermöglicht. Dies macht das Fantom-Protokoll ideal für hochkomplexe Anwendungen, die einen hohen Durchsatz erfordern, wie z.B. Datenaustausch, Machine-to-Machine-Transaktionen und intelligente Städte wie öffentliche Versorgungsunternehmen, Behörden, Verkehrsmanagement, Telekommunikation, Gesundheitswesen, Bildung, Ressourcenmanagement und Umweltmanagement.

Über die SEED-Gruppe und das Privatbüro von Sheikh Ahmed bin Saeed Al Maktoum

In den letzten 16 Jahren hat die SEED Group strategische Allianzen mit führenden globalen Unternehmen aus verschiedenen Regionen und Branchen geschlossen. Diese Unternehmen haben ihre Geschäftsinteressen und -ziele in der Region Mittlerer Osten und Nordafrika durch die Unterstützung und starke Basis der regionalen Verbindungen der SEED-Gruppe vorangetrieben. Ziel der Gruppe ist es, für beide Seiten vorteilhafte Partnerschaften mit multinationalen Unternehmen aufzubauen und deren nachhaltigen Markteintritt und Präsenz in der MENA-Region zu beschleunigen. Die SEED-Gruppe war ein wichtiger Erfolgsfaktor für alle ihre Partner in der Region, um ihnen zu helfen, ihre Zielkunden zu erreichen und ihr Geschäft zu beschleunigen. Das Private Office wurde von Sheikh Saeed Bin Ahmed Al Maktoum gegründet, um direkt in potenzielle Geschäftsmöglichkeiten in der Region zu investieren oder diese zu unterstützen, die den Kriterien des Private Office entsprechen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.seedgroup.com und www.the-private-office.com

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns:

Ashton Hettiarachi unter [email protected]

Foto # 1: Von links nach rechts: Patrick Osman, Direktor – International Ventures, The Private Office, Hisham Al Gurg, CEO, The Private Office, Ashton Hettiarachi, Leiter des Innovation Lab, Fantom Foundation, David Freuden, Partner, Fantom Foundation

Foto # 2: Von links nach rechts: David Freuden, Partner, Fantom Foundation; Ashton Hettiarachi, Leiter des Innovation Lab, Fantom Foundation: Hisham Al Gurg, CEO, The Private Office; Patrick Osman, Direktor – Internationale Unternehmen, The Private Office