Der Ethereum-Kurs konnte am Montag gegen den Strom schwimmen und verzeichnete einen leichten Anstieg, obwohl die breiteren Märkte – angeführt von Bitcoin und Ripple – eine moderate Korrektur verzeichneten, die schlimmer erschien, als sie tatsächlich war.

Cryptocurrency Market Cap nimmt acht Prozent Treffer ein, da CoinMarketCap koreanische Daten ausschließt
Die Marktkapitalisierung für Kryptowährungen hatte in der ersten Woche des Jahres 2018 stetig zugenommen und war am Sonntag bis auf 830 Milliarden Dollar gestiegen. Es dauerte jedoch heute Morgen einen Acht-Prozent-Treffer, der den Gesamtwert aller Kryptowährungen auf 755 Milliarden Dollar drückte.

Der größte Teil dieser Bewegung ereignete sich um etwa 5:00 UTC, als der Marktdaten-Aggregations-Outlet CoinMarketCap aufgehört hatte, Daten von südkoreanischen Börsen in seine Preisalgorithmen einzubeziehen. Da der koreanische Handel dazu neigt, Münzen und Marken mit beträchtlichen Prämien – oft 25 Prozent oder mehr – zu prägen, ließ die Veränderung den Eindruck entstehen, dass die Preise auf breiter Front fielen, obwohl die tatsächliche Bewegung in vielen Fällen viel gedämpfter war.

Du brauchst die aktuellsten News aus der Krypto-Branche?
Dann folge uns auf Google News!


Bitcoin-Preis sinkt unter $ 16.000
Der Bitcoin-Preis hatte das Wochenende auf einen zinsbullischen Aufschwung verbracht, und am Samstag stieg das Flaggschiff der Kryptowährung auf 17f52 Dollar auf Bitfinex. Dies brachte Bitcoin seit dem 21. Dezember auf die höchste Stufe und es schien zu signalisieren, dass es bereit war, mit der Rückgewinnung seines dominanten Marktanteils zu beginnen.

Heute jedoch ging der Bitcoin-Preis steil zurück und fiel um etwa neun Prozent auf einen Gegenwartswert von 15.475 Dollar auf Bitfinex. Dies entspricht einer Marktkapitalisierung von 261,5 Mrd. USD.

Der Rückgang von Bitcoin kam, als südkoreanische Medien berichteten, dass die Aufsichtsbehörden eine „intensive Untersuchung“ auf Bankkonten von lokalen Kryptowährungsbörsen durchführen.

Ethereum Preis kämpft gegen den Strom
Während Bitcoin und andere Top-Kryptowährungen abstürzten, kämpfte der Ethereum-Preis gegen den Strom, um einen Gewinn von zwei Prozent zu verbuchen. Das soll nicht heißen, dass der Pullback nicht wirklich einen schweren Schlag ausgelöst hat. Früher am Tag war der Ethereum-Preis über $ 1.200 auf Bitfinex gestiegen, um ein neues Allzeithoch zu verbuchen, aber seitdem ist er auf 1.128 Dollar gesunken.

Nichtsdestotrotz bleibt ethereum im positiven Bereich – zumindest zum Zeitpunkt des Schreibens – und seine Widerstandsfähigkeit hat es ihm ermöglicht, die zweite Position in den Marktkapitalisierungs-Rankings mit einer Gesamtbewertung von knapp 112 Milliarden US-Dollar zurückzuerobern.

Ripple verzeichnete unterdessen einen Preisrückgang von etwa acht Prozent auf Bitrex auf 2,53 Dollar. Der Gesamtpreis von CoinMarketCap zeigt jedoch einen Rückgang von 21 Prozent, vor allem weil die Website begonnen hat, südkoreanische Spotpreise, die aufgrund lokaler Nachfrage und Kapitalkontrollen notorisch hoch sind, von ihren Berechnungen auszuschließen.

Es ist unklar, ob dies eine dauerhafte Veränderung sein wird oder ob die Website Preisanomalien an südkoreanischen Börsen entdeckt hat, aber unter dem aktuellen Algorithmus liegt die Marktkapitalisierung bei nur $ 99,5 Milliarden, die unter den Kryptowährungen die drittgrößte ist.

Altcoin-Märkte zeigen den Einfluss Südkoreas
Das Fehlen der südkoreanischen Spotpreise aus dem CoinMarketCap-Algorithmus lässt den Marktrückgang schlechter erscheinen als es ist, aber die meisten Top-Kryptowährungen haben gegenüber dem US-Dollar zumindest einen leichten Rückgang erfahren.

Laut Daten von CoinCodex – die weiterhin südkoreanische Preisdaten in ihre Berechnungen einbeziehen – gingen der Bitcoin-Barpreis um zwei Prozent auf 2.684 US-Dollar und der fünftplatzierte Cardano um sieben Prozent auf 0,93 US-Dollar zurück.

NEM ging um ein Prozent zurück, während sowohl Litecoin als auch Stern um vier Prozent fielen und ihre Preise auf 273 bzw. 0,66 Dollar brachten.

Der IOTA-Preis konnte sich auf dem Wasser halten, was ausreichte, um ihn auf den neunten Platz in der Rangliste zu bringen, während TRON um vier Prozent zurückging, um die Top-10 abzurunden.