Ethereum Classic mit PayPal kaufen [Anleitung]

Ethereum Classic (ETC) mit PayPal kaufen - Wie funktioniert das und bei welcher Plattform ist das möglich? Dieser Artikel klärt darüber auf, welche Möglichkeiten Sie haben und wie es funktioniert.

Ethereum hat den Kryptomarkt revolutioniert und bietet eine einzigartige Technologie, die auf eine durchdachte Blockchain setzt. Dabei ist es schnell zu einem seriösen Finanzinstrument aufgestiegen, das für viele Investoren interessant ist.

Die dezentralisierte Open-Source-Plattform teilte sich in Ethereum (ETH) und in Ethereum Classic (ETC). Die Abspaltung von ETH und ETC war das Ergebnis eines Streits in der Community, sodass es zu einem Hard-Fork kam.

Smart Contracts sind bei Ethereum dabei der essentielle Bestandteil der Infrastruktur. Dabei handelt es sich um kleine Programme oder smarte Verträge, die auf den Nodes und der Blockchain automatisch ausgeführt werden.

Die Kryptowährung Ethereum (ETH) ist dabei marktführend und zählt deshalb bei Investoren zu den beliebtesten Spekulationsobjekten im Krypto-Markt. Ethereum stellt seinen Teilnehmern dabei die Rechenleistung bereit und ermöglicht Entwicklern, Smart Contracts zu erstellen. Dieses macht auch den Unterschied zwischen Ethereum und Ethereum Classic.

Vorteilhaft bleibt dabei, dass ein Vermittler nicht notwendig ist. Jede Transaktion lässt sich in der Blockchain und auf allen verbundenen Geräten speichern. Eine Datenmanipulation ist damit nicht möglich.

Smart Contracts werden über einen Quellcode als Vereinbarungen definiert. Der dadurch entstehende Kontakt wird von der Blockchain verarbeitet und in den festgelegten Bedingungen ausgeführt.

Dabei ist Ethereum Classic die ursprüngliche Blockchain, die sich nach dem Hard Fork von 2016 gespalten und in ETH und ETC geteilt hat. Auch wenn das Design beider Netzwerke ähnlich ist, gibt es Unterschiede.

Ethereum und Ethereum Classic

Ethereum Classic führt gegenüber Ethereum weiterhin den ursprünglichen Code, der 2015 initiiert wurde. Die Spaltung betrifft dabei nicht nur die Blockchain, sondern auch die Community. Beide Netzwerke stellen eine Berechnungssoftware bereit, um den Aufbau dezentraler Anwendungen und Smart Contract zu ermöglichen.

ETC als ursprüngliche Blockchain weist jedoch nicht das Mechanismus-Design auf, über das der Proof-of-Work (PoW) zum Proof-of-Stake (PoS) erweitert wird. Daher arbeitet Ethereum Classic ausschließlich mit PoW (sozusagen mit Minern). Für ETC ist eine Obergrenze des Gesamtvolumens festgesetzt, die bei 210 Millionen Coins liegt.

Um Ethereum Classic zu kaufen, gibt es viele Zahlungsmöglichkeiten, wobei Anleger bei ETC weiterhin PayPal bevorzugen. Das liegt zum einen an der schnellen Verarbeitung und zum anderen an der einfachen Berechnung aller anfallenden Gebühren. 

Wie kann ich Ethereum Classic mit PayPal kaufen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ETC zu kaufen, darunter auch mit PayPal. Dafür notwendig sind die Einrichtung eines Kontos auf einer digitalen Börse, die PayPal als Zahlungsmethode akzeptiert, und das Anlegen eines Wallets für die Transaktionen, wobei auch Gebühren entstehen. PayPal bietet dabei den sicheren und schnellen Transfer von Direktzahlungen, ist jedoch nicht immer die kostengünstigste Variante.

ETC per PayPal einkaufen

Den ersten Schritt, um ETC per PayPal zu kaufen, ist die Registrierung auf einer Plattform. Dazu eignet sich eToro als eine der beliebtesten digitalen Broker-Plattformen, die durch Aufsichtsbehörden kontrolliert und reguliert ist und den Schutz gegen Hackerangriffe bietet. Die Kontoeröffnung erfordert die Angabe eine Benutzernamens, eines sicheren Passworts und der eigenen E-Mail und Mobiltelefonnummer.

  •  
Testsieger

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

68% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln.

eToro Konto eröffnen

Die Anmeldung eines Kontos bei eToro ist kostenlos und benötigt lediglich die Angabe der geforderten Daten, die in einem Online-Formular ausgefüllt werden können. Die Eingabe erfolgt über vorgegebene Felder.

Dazu benötigt eToro weitere Angaben und nützliche Informationen, die über einen Fragebogen beantwortet werden, um das Konto verifizieren zu lassen. Das gestattet den hohen Sicherheitsstandard bei dem digitalen Broker und ist eine Bedingung des Geldwäschebekämpfungsgesetzes.

68% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln.

Persönliche Daten bei der Krypto-Handelsplattform verifizieren

Die Verifizierung erfolgt bei eToro nach einer Prüfung der Daten. Dafür ist die Durchgabe der persönlichen Daten mittels Pass- oder Personalausweis-Kopie notwendig, wobei die Vorder- und Rückseite verlangt wird. Bestätigt werden muss zudem, dass die Daten auf dem offiziellen Dokument aktuell sind.

Damit das Konto verifiziert wird, ist dazu auch die Angabe der Trading-Erfahrungen notwendig, damit eToro das geeignete Risiko-Investment zuordnen kann und für das Konto die entsprechenden Empfehlungen ausspricht.

Nach der Verifizierung durch eToro öffnet sich das Dashboard, über das alle Transaktionen, Zahlungen und Leistungen getätigt oder in Anspruch genommen werden können. Damit mit Kryptowährung gehandelt werden kann, ist eine Einzahlung in Dollar oder Euro notwendig, wobei bei eToro immer der Dollar gehandelt wird.

Geld mit PayPal auf eToro einzahlen

Um Geld mit PayPal zu überweisen, ist es notwendig, sich bei eToro anzumelden und die gewünschte Zahlungsmethode auszuwählen. Klicken Sie im Dashboard auf den Button „Geld einzahlen“.

Hier öffnet sich ein Fenster, über das der gewünschte Betrag festgelegt und eingegeben wird. Wählen Sie im Anschluss die Zahlungsmethode PayPal aus und klicken Sie auf den Button „Senden“.

Danach erfolgt eine direkte Weiterleitung an PayPal, damit die Transaktion bestätigt werden kann.

Ethereum Classic (ETC) kaufen

Nun können ETC gekauft werden, da das Geld auf dem Account direkt zur Verfügung steht und als Dollar-Guthaben angezeigt wird. In der Suchleiste können Sie direkt nach „Ethereum Classic“ suchen und auswählen. 

Damit gelangt der Anwender direkt in das Ethereum Classic-Interface und kann alle aktuellen ETC-Kurse und News einsehen. Damit der Kauf getätigt werden kann, ist ein Klick auf den Button „Traden“ notwendig. Dieser befindet sich rechts oben und ist blau untermalt.

Nach dem Klick öffnet sich ein Pop-Up-Fenster, in dem die Höhe des Betrags festgelegt wird, mit dem die ETC gekauft werden sollen. Nach der Eingabe von diesem ist ein weiterer Klick auf den Button „Trade eröffnen“ notwendig. Damit ist die Transaktion abgeschlossen und der Kauf von Ethereum Classic über PayPal erfolgreich.

ETC kaufen

Kann ich Ethereum Classic bei eToro auszahlen?

Der digitale Broker eToro bietet ein hohes Maß an Sicherheit, den Einlageschutz und die Zwei-Faktoren-Authentifizierung. Neben PayPal gibt es auch andere angebotene Zahlungsmethoden, darunter mit Kreditkarte, SEPA, Überweisung, Skrill, UnionPay, Netteller oder WebMoney. 

Das eToro Dashboard ist dabei für Investoren klar strukturiert, so dass alle Prozesse einfach überblickt werden können. Wie der Kauf ist auch der Verkauf von Ethereum Classic möglich. eToro bietet das eigene mobile eToro Wallet an, in dem Kryptowährungen aufbewahrt werden können.

Im Moment wird Ethereum Classic nicht unterstützt. Doch es ist bereits bekannt, dass weitere Kryptowährungen in das eToro Wallet integriert werden. 

Häufige Fragen zum Kauf von Ethereum Classic mit PayPal

Kaufe ich echte Ethereum Classic (ETC) bei eToro?

Auf eToro ist es möglich echte Kryptowährungen zu kaufen. Wenn Sie bei eToro eine Kryptowährung kaufen, dann kauft die Plattform das physische Asset in Ihrem Namen.

Wie hoch sind die Gebühren für den ETC–PayPal–Kauf?

Die Einzahlung und die Kontoführung sind grundsätzlich kostenlos. Die Trading-Gebühren bzw. Spreads, die für den Kauf von ETC mit PayPal anfallen, hängt von der genutzten digitalen Börse und Plattform ab. Mehr dazu im Artikel.

  •  
Testsieger

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

68% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln.

Quellen: