Ethereum Chart

Ethereum wurde Ende 2013 in einem White Paper von Vitalik Buterin, einem mit Bitcoin befassten Programmierer, mit dem Ziel des Aufbaus dezentraler Anwendungen beschrieben. Buterin hatte argumentiert, dass Bitcoin eine Skriptsprache für die Anwendungsentwicklung benötige. Da er keine Einigung erzielen konnte, schlug er die Entwicklung einer neuen Plattform mit einer allgemeineren Skriptsprache vor.

Ethereum ist eine dezentralisierte Plattform, die intelligente Verträge abwickelt: Anwendungen, die genau so funktionieren, wie sie programmiert wurden, ohne dass es zu Ausfallzeiten, Zensur, Betrug oder Interferenzen Dritter kommen kann.

Diese Apps werden auf einer benutzerdefinierten Blockchain ausgeführt, einer enorm leistungsstarken, gemeinsamen globalen Infrastruktur, die den Wert von Eigentum umsetzt und repräsentieren kann. Dies ermöglicht es Entwicklern, Märkte zu erschaffen, Schuldenregistrierungen oder Versprechen zu speichern, Mittel gemäß den in der Vergangenheit gegebenen Anweisungen (wie ein Testament oder einen Futures-Vertrag) zu verschieben und viele andere Dinge, die noch nicht erfunden wurden, alle ohne einen mittleren Mann oder Kontrahentenrisiko.

Das Projekt wurde im August 2014 über einen Ether-Vorverkauf von Fans auf der ganzen Welt gestartet. Es wird von der Ethereum Foundation, einer Schweizer Non-Profit-Organisation, mit Beiträgen von großen Köpfen auf der ganzen Welt entwickelt.