Deutsche Logistikfirmen erkennen Chancen der Blockchain – Coin Hero

Schon in einigen anderen Umfragen erwiesen sich vor allem die Verantwortlichen im Logistiksektor als offen für den Einsatz der Blockchain. Eine neue Umfrage bestätigt diese Offenheit nochmals. Allerdings unter Vorbehalt.

Revolutioniert die Blockchain bald die Logistikbranche?

Das Unternehmen Hermes – ein Tochterunternehmen des Handelsriesen Otto – hat aktuell 200 Entscheidungsträger zu ihrer Meinung zur Blockchain befragt, wie die Deutsche Verkehrs-Zeitung in dieser Woche berichtet. Die Daten stammen aus dem September 2018. Über ein Drittel der Befragten sieht großes Entwicklungspotenzial durch den Einsatz der Blockchain im Logistikbereich. Von „gewaltigen Veränderungen“ gehen die Unternehmen sogar aus. Bei den Firmen mit über 250 Angestellten sieht die Lage noch optimistischer aus. Hier sind es mehr als 50 Prozent aller Umfrageteilnehmer, die der durch den Bitcoin und andere Kryptowährungen entstandenen Blockchain weit mehr als die reine Digitalisierung derzeitiger Prozesse zutrauen.

Chancen sind bekannt, Wissensstand lässt zu wünschen übrig

Auch die größeren Unternehmen wissen das Potenzial für Optimierungen also einzuschätzen. Für jeden Vierten steht fest, dass die eigene Lieferketten-Effizienz auf lange Sicht nur durch neue Kooperationen mit Lieferanten und Abnehmern möglich sei. Die Blockchain solle vor allem die Sicherheit beim Datentransfer zwischen Unternehmen, Partnern und Kunden bringen, wie mehr als jeder zweite Befragte äußerte. Bei den Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern ist immerhin einer von drei Entscheidern dieser Auffassung. Erneut verwunderlich: Nur gut ein Fünftel der Teilnehmer aus dem Umfeld kleinerer Firmen und Betriebe kann nach eigener Aussage bereits ein gewisses Wissen zur Blockchain und ihrer Funktion vorweisen.

Größere Firmen sind besser informiert und praxisnäher

Bei den Vertretern größer Firmen fällt der Wert doppelt so hoch aus. Die Blockchain wie auch Währungen wie Ethereum könnten trotz der aus Sicht vieler Insider immer noch zu geringen Aktivität deutscher Unternehmen und des fehlenden Wissens in naher Zukunft viele typische Probleme im Logistiksektor zu beheben fehlen. Auch neue Ressourcen könnten erschlossen und die Kommunikation beschleunigt sowie verbessert werden. Andere Befragungen ließen in der Vergangenheit bereits erkennen, dass Unternehmen zunehmend die Chancen der Kryptowährungen von Litecoin bis Ripple erkennen, um zukünftig auch den globalen Zahlungsverkehr abzuwickeln.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf „Akzeptieren“ klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

 

quelle: https://coin-hero.de/deutsche-logistikfirmen-erkennen-verstaerkt-chancen-der-blockchain/