Bitcoin Halving
Bitcoin Halving

Das Bitcoin Halving ist nur noch 61 Tage entfernt. Nach aktuellen Daten wird am 11. Mai 2020 die nächste Halbierung der Bitcoin Blockbelohnung stattfinden. Während der Aktienmarkt aufgrund des Coronavirus enorme Panik spürt, bereitet sich die beliebteste Kryptowährung auf das bullischste Ereignis in Bitcoins Geschichte vor.

Doch was bedeutet eigentlich Halving?

Das Bitcoin Netzwerk nutzt den Konsensalgorithmus Proof-of-Work. Daher ist das Netzwerk auf Miner angewiesen, die Transaktionen verifizieren und neue Blöcke zur Blockchain hinzufügen. Dieser Prozess ist mit Arbeit und Kosten verbunden (Strom, neue Hardware und Instandhaltung) und Miner erhalten im Gegenzug für diesen Arbeitseinsatz den sogenannten Block Reward.

Du brauchst die aktuellsten News aus der Krypto-Branche?
Dann folge uns auf Google News!


Der Block Reward (Blockbelohnung) besteht aus neuen Bitcoin, die Miner erhalten, sobald ein Block erfolgreich „abgebaut“ wurde. Alle 210.000 Blöcke wird die Blockbelohnung auf einen Schlag halbiert. Die Idee war es ein System zu schaffen, dass sich selbst reguliert und finanziert. Bei einer konstanten Menge an neuen Bitcoin, würden Miner diese einfach auf den Markt werfen, um neue Ausrüstung und Ressourcen zu kaufen und damit den Preis verwässern.
Doch mit dem Bitcoin Halving wird sich die Belohnung mit der Zeit verringern. Bei einer konstanten oder steigenden Nachfrage würde der Bitcoin Kurs daher steigen, da dass Angebot im Laufe der Zeit immer knapper wird.

Was für Auswirkungen hat das Bitcoin Halving auf den Kurs?

Die letzten beiden Halbierungen haben bereits gezeigt, wie der Kurs in der Vergangenheit reagiert hat. Im Jahr 2012 gab es die erste Halbierung und es folgte eine Rallye auf $1.100. Während des zweiten Halvings ist der Bitcoin Kurs auf den bisherigen Höchststand von $20.000 angestiegen.

Natürlich ist die Vergangenheit kein sicherer Indikator zur Bestimmung für die Zukunft, doch sollte man nicht vergessen, dass sich die Geschichte immer wiederholt. Viele Investoren sind bullisch trotz des derzeitigen Kursverlustes bei Bitcoin.

Das bekannteste Model, dass Stock-to-Flow Modell von PlanB suggeriert, dass der Bitcoin Kurs bis zum Jahr 2021 auf bis zu $100.000 ansteigen wird.

Sollte man also jetzt in Bitcoin investieren? Die Vergangenheit hat gezeigt, dass das Halving über Jahre hinweg extrem bullisch für den Bitcoin Kurs ist. Daher kann es vor allem jetzt, während sich der komplette Markt (Aktien, Devisen und Kryptos) in Zeiten des Coronavirus in der Krise befindet, ein lukrativer Einstiegspunkt sein, um Bitcoin zu kaufen. Die derzeit bequemste Möglichkeit ist der Kauf von Bitcoin mit PayPal.