Crypto Exchange genehmigt für regulatorische Sandbox-Lizenz in Bahrain

Eine in Dubai ansässige Kryptowährungsbörse soll der erste Kryptowechsel in der Region Mittlerer Osten und Nordafrika (MENA) gewesen sein, der eine regulatorische Sandbox-Lizenz erhalten hat. Die Lizenz wurde von der Zentralbank von Bahrain erteilt und wird diese Woche in Kraft treten.

Crypto Exchange erhielt Sandbox-Lizenz
Die Zentralbank von Bahrain (CBB) hat dem Betreiber von Palmex, einer in Dubai ansässigen Kryptowährungsbörse, eine regulatorische Sandbox-Lizenz erteilt. Das Dubai International Financial Centre (CPI Financial) hat am Dienstag ausgearbeitet:

Palmex, eine professionelle, von Arabianchain Technology betriebene Digital Asset Exchange, hat als erste Kryptowährungsbörse im Nahen Osten und Nordafrika (MENA) eine regulatorische Sandbox-Lizenz erhalten.

Crypto Exchange genehmigt für regulatorische Sandbox-Lizenz in BahrainLaut ihrer Website bietet die Börse neben ETH, LTC und XRP „mehrere Handelspaare einschließlich Bitcoin und Dubaicoin DBIX, der ersten dezentralen Kryptowährung in der Region“. Die Gebühren werden auf Basis des monatlichen Handelsvolumens in drei Stufen aufgeteilt.

Das Venture-Unternehmen Arabianchain Technology ist ebenfalls in Dubai ansässig. „Arabianchain ist die erste öffentliche, dezentralisierte und konsensgetriebene Blockchain in der MENA-Region“, so das Unternehmen.

Crypto Exchange genehmigt für regulatorische Sandbox-Lizenz in Bahrain

Lizenz Gültig ab 15. Juni
Die Sandbox schafft einen virtuellen sicheren Raum für Unternehmen, um „innovative Produkte, Dienstleistungen, Plattformen und Geschäftsmodelle in einer kontrollierten Umgebung zu testen und zu verfeinern … den Regulierungsbehörden Zeit zu geben, die Gesetzgebung nach Bedarf anzupassen“, erklärte CPI Financial. „Die Unternehmen können sich auch mit Palmex bewerben, um ihre Marken und Münzen aufzulisten und von der Einhaltung des Wechselkurses zu profitieren.“

Crypto Exchange genehmigt für regulatorische Sandbox-Lizenz in Bahrain

Laut dem Gründer und CEO von Arabianchain, Mohammed Alsehli, wird das Unternehmen „mit einer begrenzten Anzahl ausgewählter Anwender beginnen, um den Prozess zu testen und zu optimieren und dann auf den Rest auszuweiten.“ CPI Financial schrieb:

Die Lizenz tritt am 15. Juli im Rahmen eines strengen Anwendungsprozesses in Kraft, der seine Sicherheitssysteme, Richtlinien, Prozesse und Kontrollen zum Schutz der Kunden verifiziert hat. Im regulatorischen Sandkasten müssen sich die Unternehmen an die Vorschriften der CBB halten.

Der CEO glaubt, dass „ein signifikanter Anstieg des Bewusstseins und der Akzeptanz [der Kryptowährung] erwartet werden könnte, was zu einem enormen Anstieg der Anzahl von Trades und tokenbasiertem Fundraising in der Region führen würde, während die Sicherheit des Finanzsystems aufrechterhalten würde“, so CPI Financial .

Was halten Sie von der Zentralbank von Bahrain, die Palmex eine regulatorische Sandbox-Lizenz gewährt? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Bild bei Shutterstock

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here