eToro: Bitcoin kaufen & verkaufen

Auf eToro Bitcoin kaufen und verkaufen [Anleitung]

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie auf eToro Bitcoin kaufen und verkaufen können. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie es einfach und bequem funktioniert. Zudem erfahren Sie mehr über den Anbieter.

eToro ist eine Online-Plattform, auf der man verschiedene Güter kaufen kann – zum Beispiel Aktien, Investmentfonds und Rohstoffe sowie verschiedene Kryptowährungen.

Und in diesem Artikel erfahren Sie mehr über folgende Informationen:

  1. Wichtige Details zu eToro
  2. Wie Sie bei eToro Bitcoin kaufen können
  3. Mehr über den Verkauf von Bitcoin
  4. Wie Sie Bitcoin auf Ihr eToro Wallet übertragen

Details zu eToro

eToro ist die weltweit größte Plattform ihrer Art. Sie ist bekannt für die Funktion des sogenannten Copy-Tradings. Dieses ermöglicht es den Nutzer, die Investitionen der erfolgreichsten Händler von eToro zu sehen und zu kopieren. Diese Funktion kann als einer der Hauptgründe angesehen werden, warum eToro also so einzigartig und erfolgreich gilt.

Das Unternehmen wurde 2007 in Israel gegründet und hat heute über zwölf Millionen Nutzer, die auf 140 Länder aufgeteilt sind.

75% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Krypto-Assets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.

Informationen über die Krypto-Börse

Seit Mai 2018 lässt sich auf eToro auch mit Kryptowährungen handeln. Anfangs waren es zehn (darunter Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash), später sind noch weitere dazugekommen. Heute sind es insgesamt 16 Kryptowährungen. Die Krypto-Börse von eToro ist eine der meistgenutzten Börsen, um Kryptowährungen zu kaufen. Dies liegt u. a. an der einfachen Einzahlung sowie an dem guten Kundenservice und überhaupt an dem guten Ruf, den eToro genießt. Weitere Vorteile der eToro-Krypto-Börse sind in einem gleich folgendem Teil dieses Textes aufgeführt.

Welche Kryptowährungen kann ich bei eToro einkaufen?

eToro ermöglicht es seinen Nutzern, folgende Kryptowährungen zu kaufen:

– Bitcoin
– Ethereum
– Ripple
– Litecoin
– Bitcoin Cash
– Dash
– Cardano
– IOTA
– Ethereum Classic
– Stellar
– EOS
– NEO
– TRON
– ZCASH
– Binance Coin
– Tezos

Dies sind natürlich nicht alle Kryptowährungen, die heute existieren – doch es sind einige der größten und bekanntesten. Vor allem Bitcoin, Ethereum und Ripple sind Namen, die in fast jeder Diskussion über Kryptowährungen fallen. Somit bietet eToro alles in allem eine gute Auswahl an Kryptowährungen an.

Wie hoch sind Gebühren für Bitcoin & andere Kryptowährungen bei eToro?

Als erstes muss gesagt werden, dass keine Kosten anfallen, um bei eToro ein Konto zu eröffnen. Sie müssen nur die einmaligen Ersteinzahlung vornehmen, die mindestens 200 USD beträgt. Zu den Gebühren schreibt eToro auf seiner Webseite:

„Die einzigen Trading-Gebühren, die von eToro in Rechnung gestellt werden, sind Spreads (…).“

Diese Spreads sind von einer Kryptowährung zur anderen unterschiedlich. Diese Liste fasst sie zusammen:

  • Bitcoin: 0,75%
  • Ethereum, Bitcoin Cash, Litecoin, Ethereum Classic, NEO: 1,90%
  • Ripple, Stellar, Binance Coin: 2,45%
  • Dash, Cardano, EOS: 2,90%
  • TRON, ZCASH: 3,50%
  • IOTA: 4,50%
  • Tezos: 5,00%

Somit ist Bitcoin die Kryptowährung, die auf eToro den geringsten Spread aufweist.

Es bestehen keine Management- oder ähnliche Gebühren. Bei der Auszahlung berechnet eToro eine Gebühr von 5 USD. Diese ist unabhängig von der Summe, die Sie auszahlen möchten. Eine Verrechnungsgebühr besteht nicht.

Welche Vorteile bietet die Krypto-Börse von eToro?

Es gibt mehrere Gründe, warum eToro eine weltweit so beliebte Krypto-Börse ist. Als erstes ist in diesem Zusammenhang das schnelle und unkomplizierte Ein- und Auszahlen zu erwähnen. Zu den Einzahlungsmöglichkeiten zählen u. a. verschiedene Kreditkartenanbieter (darunter Visa und MasterCard) sowie Skrill, Neteller und Yandex. Vielleicht am einfachsten ist die Einzahlung aber mit PayPal, das ebenso als Möglichkeit der Einzahlung von eToro angeboten wird.

Des weiteren – und eben weil eToro so beliebt und bekannt ist – kann man dem Unternehmen vertrauen. Es wurde bereits 2007 gegründet, und steht seitdem für Zuverlässigkeit und Seriosität. Außerdem ist eToro eine regulierte Börse, die den internationalen Standards entspricht. So weiß man, dass das eigene Geld und die eigenen Daten sicher sind.

Wenn Sie vorher aber sicherstellen möchten, dass Sie auch wirklich mit eToro und der Benutzeroberfläche zurecht kommen, so können Sie problemlos ein kostenloses Demokonto eröffnen. Mit diesem können Sie eToro und seine Funktionen vorab testen. Dazu erhalten Sie eine Summe von 100.000 US-Dollar in einem virtuellen Portfolio. Mit diesem Probegeld können Sie sich also risikofrei mit den verschiedenen Funktionen und der generellen Funktionsweise von eToro vertraut machen. Übrigens besteht kein großer Grund zur Sorge, denn die Benutzeroberfläche ist sehr gut: übersichtlich, intuitiv und auf deutsch. Somit eignet sich eToro auch bestens für Menschen, die neu sind in der Welt der Kryptowährungen.

Ein weiterer Vorteil ist der ausgezeichnete Kundenservice von eToro. Dieser ist nicht nur schnell und gut zu erreichen, sonder obendrein noch in deutscher Sprache. Hier hat eToro im Vergleich zu anderen Krypto-Börsen einen klaren Vorteil.

Schließlich ist da noch das bereits erwähnte Copy-Trading. Diese Funktion ermöglicht es, die Investitionen der erfolgreichsten Händler zu kopieren. Ebendiese Funktion macht eToro zur weltweit größten Social-Trading-Community.

Und natürlich spielt auch die Auswahl der angebotenen Kryptowährungen eine Rolle. Diese beläuft sich auf 16 verschiedene Kryptowährungen und beinhaltet einige der bekanntesten (darunter Bitcoin, Ethereum und Litecoin).

Wie kann ich Bitcoins bei eToro kaufen und verkaufen?

Doch wie genau läuft dies nun ab: Bitcoin auf eToro kaufen und verkaufen? Da es sich bei eToro um eine sehr große Plattform mit unzähligen Funktionen und Optionen handelt, kann es oft schwierig sein, einen klaren Überblick zu bewahren. Und den will man – vor allem, wenn man mit Kryptowährungen handelt – natürlich stets haben. Diese Anleitung soll etwas Klarheit schaffen und es Ihnen ermöglichen, schnell und sicher Bitcoin auf eToro zu kaufen.

75% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Krypto-Assets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.

Bitcoins sofort kaufen: Anleitung für eToro

Folgende Schritte sind für den Einkauf von Bitcoin bei eToro notwendig:

  1. Kontoeröffnung
  2. Legitimation eigener Daten
  3. Guthaben-Einzahlung
  4. Einkauf von Bitcoin

Konto bei eToro eröffnen

Schritt #1

Der erste Schritt, um bei eToro Bitcoin zu kaufen, besteht darin, ein Konto bei der Online-Plattform zu eröffnen. Dies beinhaltet zwar mehrere Schritte, ist aber doch recht einfach und unkompliziert. Als erstes geben Sie einige Ihrer persönlichen Daten ein: Email-Adresse, Mobiltelefonnummer sowie ein von Ihnen gewähltes Passwort und Username. Anschließend müssen noch die Richtlinien zum Datenschutz und die AGB akzeptiert (und vorher gelesen) werden – und schon hast sind Sie stolzer Besitzers eines Kontos bei eToro! Sie können gleich mit dem Traden loslegen. Jedoch empfiehlt es sich, gleich mit dem nächsten Schritt weiterzumachen: dem Bestätigen der persönlichen Daten.

Kontoerstellung bei eToro
Die Kontoerstellung bei eToro. Benutzername, E-Mail und Passwort angeben sowie die Bestimmungen akzeptieren, um das Konto zu eröffnen.

Persönliche Daten legitimieren

Schritt #2

Wie alle Online-Börsen, auf denen man Bitcoin oder andere Kryptowährungen kaufen kann, muss auch eToro das sogenannte KYC betreiben. KYC steht für das englische „Know your Customer“ und schreibt vor, dass die Identität der Person, die Ḱrypto kauft, bekannt sein muss. Zu diesem Zwecke verfügt eToro über einen Prozess, der die persönlichen Daten seiner Kunden bestätigt. Dieser Prozess läuft wie folgt ab. Sie geben Name, Geburtsdatum und Wohnort an und bestätigen anschließend Ihre Identität. Dies tun Sie, indem Sie ein Foto Ihres Personalausweises oder Reisepassen auf eToro hochladen. Außerdem muss auch die aktuelle Adresse bestätigt werden. Dies geschieht, indem Sie z. B. Ihre letzte Wasser- oder Stromrechnung oder ein Bankdokument mit Ihrer aktuellen Adresse hochladen. Somit weiß die Seite (in diesem Falle eben eToro), um welche Person es sich handelt – und dass diese auch wirklich existiert. Diese Regulierungen sind in ganz Europa sowie in den USA und überhaupt so gut wie weltweit gängige Praxis.

Legitimation bei eToro
Die Legitimation auf eToro. Beantworten Sie die notwendigen Fragen und laden Sie entsprechende Dokumente und Nachweise hoch.

Geld bei eToro einzahlen

Schritt #3

Sie haben nun ein eToro-Konto, Sie haben sich eingängig über die Plattform sowie die verschiedenen Kryptowährungen informiert – und möchten nun endlich Bitcoins kaufen! Dazu muss vorher Geld auf das Konto eingezahlt werden, über das anschließend frei verfügt werden kann (Sie können verschiedene Kryptowährungen, Aktien oder anderes kaufen). Um Geld einzuzahlen, wählen Sie eine der vielen Einzahlungsmöglichkeiten, die eToro seinen Kunden anbietet. Klicken Sie dafür auf den blauten Button mit der Aufschrift „Geld einzahlen“.

Guthaben auf eToro einzahlen
Geld bei eToro einzahlen: Wählen Sie Ihre gewünschte Zahlungsmethode aus und klicken Sie auf den blauen Button „Senden“, um die Einzahlung abzuschließen.
PayPal als Zahlungsmethode für den Bitcoin-Kauf

PayPal ist eine der beliebtesten Zahlungsmethoden für den Kauf und Handel im Internet. Denn das Eröffnen eines PayPal-Kontos ist kostenlos und unkompliziert. Man kann verschiedene Kreditkarten oder Bankkonten mit PayPal verbinden. Das Kaufen von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen auf der Krypto-Börse von eToro verläuft ebenfalls ohne Schwierigkeiten – und vor allem sehr schnell. Nur wenige Sekunden, und das eToro-Handelskonto ist mit Geld aufgeladen – schnell und unkompliziert über PayPal!

Weitere Zahlungsoptionen bei eToro

Doch eToro bietet seinen Kunden noch viele weitere Möglichkeiten, um Geld einzuzahlen und Kryptowährungen zu kaufen. So kann man dies mit Kreditkarten verschiedener Anbieter tun: Visa, Mastercard, Diners, Visa Electron und Maestro. Außerdem kann man auch auf Anbieter wie Neteller, Skrill und Rapid Transfer zurückgreifen. Auch Sofortbanking mit Kalrna sowie normale Überweisungen sind akzeptierte Möglichkeiten der Zahlung. Sobald dass Geld erfolgreich auf das Konto eingezahlt wurde, erscheint ein Pop-Up-Fenster, in dem eine Bestätigung enthalten ist. Die gleiche Bestätigung wird übrigens auch per Email verschickt.

Echte Bitcoins bei eToro einkaufen

Schritt #4

Bei eToro kaufen Sie immer (solange Sie ohne Hebel traden) „echte“ Bitcoins – das heißt Münzen, welche so auch auf der Blockchain registriert sind.

Und so gehen Sie vor:

  1. Navigieren Sie zu Märkte und Kryptowährungen. Alternativ: Suchen Sie Bitcoin oben in der Suchleiste.
  2. Klicken Sie bei Bitcoin auf „Kaufen“ bzw. auf „Traden“.
  3. Belassen Sie den Hebel auf x1 und passen Sie die anderen Optionen wie gewünscht an, um die Kryptowährung Bitcoin zu kaufen.
  4. Klicken Sie auf „Trade eröffnen“, um Bitcoin auf eToro zu kaufen.
Der Bitcoin-Kauf bei eToro: Mit dem Hebel x1 kaufen Sie die Anlage Bitcoin bei dem Broker. Klicken Sie zum Abschluss auf „Trade eröffnen“.

Ihr Krypto-Guthaben können Sie bei eToro auch jeder Zeit an eine von Ihnen und mit Ihren privaten Schlüsseln selbst kontrollierte Wallet schicken.

Wie kann ich bei eToro Krypto verkaufen?

Damit die Bitcoins bei eToro verkauft werden können, müssen diese in Ihrem eToro Portfolio sein. Ist dies der Fall, navigieren Sie unter dem Menüpunkt Portfolio auf Ihre Order. Neben dem Bitcoin-Zahnrad klicken Sie nun auf „Trade beenden“.

Bitcoins verkaufen: Anleitung für eToro

  • Klicken Sie unter dem Menüpunkt „Portfolio“ auf das Zahnrad Ihres Bitcoin-Trades.
  • Neben dem Bitcoin-Zahnrad klicken Sie nun auf „Schließen“ bzw. „Trade beenden“.
  • Bestätigen Sie, dass Sie Ihre offene Position schließen möchten.
  • Ihre Bitcoins wurden erfolgreich verkauft.

Was bedeutet „verkaufen“ bei der eToro Order-Übersicht?

Wenn Sie bei eToro „short gehen“ (auch Leerverkauf genannt) ist dies gleichbedeutend mit einem Verkauf in der Order-Übersicht. Dabei handelt es sich dann technisch um einen Differenzkontrakt (CFD). Lassen Sie sich aber nicht von solchen kompliziert erscheinenden Begriffen nicht verwirren.

Wie kann ich Bitcoins auf das eToro Wallet übertragen?

Die eToro Wallet bietet gegenüber der Plattform eine größere Flexibilität und mehr Kontrolle und Sicherheit für Ihre Coins. Nur verifizierte eToro-Benutzer können Coins von der eToro-Trading-Plattform auf die eToro-Wallet übertragen.

Hier eine kurze Anleitung:

  • Klicken Sie unter dem Menüpunkt „Portfolio“ auf das Zahnrad Ihres Bitcoin-Trades. Es erscheint in blauer Schrift „Übertragung auf das eigene Wallet“. Damit ist Ihr eigenes eToro-Wallet gemeint.
  • Es erscheint eine Gebührenübersicht, bei welchen es sich lediglich um Transaktionsgebühren auf der Bitcoin-Blockchain handelt. Dieser kleine Betrag von meistens wenigen Cents wird von Ihrem Guthaben abgezogen.
  • Mit einem Klick auf „Übertragen“ beenden Sie die Transferierung auf Ihre Wallet.
  • Laden Sie sich die mobile eToro-Wallet-App in Ihrem App-Store herunter und loggen Sie sich mit Ihren eToro-Kontozugangsdaten ein.
  • Nach maximal 24 Stunden sollten Eure Coins auf der Wallet angekommen sein.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beachten Sie allerdings, dass aktuell noch nicht die Möglichkeit besteht, Ihre Kryptowährungen von der eToro-Wallet auf die eToro-Plattform zurück zu übertragen.

FAQ: Häufige Fragen & Antworten

Wo kann ich Bitcoins kaufen bei eToro?

Das Kaufen von Kryptowährungen auf eToro ist relativ einfach und unkompliziert. Die übersichtliche Benutzeroberfläche der Plattform ermöglicht es somit auch Anfängern, schnell und zuverlässig Bitcoins oder andere Coins zu kaufen. Um dies zu tun, loggen Sie sich in Ihr (verifiziertes und mit Geld aufgeladenem) Konto ein. In der Suchleiste von eToro geben Sie den Namen der Kryptowährung ein, die Sie kaufen möchten – z. B. eben „Bitcoin“. Es öffnet sich ein Fenster mit all den Daten und Informationen zur betreffenden Währung. Anschließend klicken Sie auf den blauen Button „Traden“, geben den Betrag in Euro ein, mit dem Sie Bitcoin kaufen möchten – und fertig! Sie haben Ihre ersten Bitcoin auf eToro gekauft.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei eToro für Bitcoin?

Um ein Konto bei eToro zu eröffnen, müssen Sie einmalig mindestens 200 USD einzahlen. Dies ist eine Voraussetzung zum Eröffnen eines Kontos. Danach beläuft sich der kleinstmögliche Betrag, der eingezahlt werden kann, auf 50 USD. Mit anderen Worten – und um die Frage genau zu beantworten – lässt sich also sagen, dass man mit einer Mindesteinzahlung von 200 USD Bitcoin bei eToro kaufen kann. Mit der einmaligen Ersteinzahlung sowie natürlich auch mit den folgenden weiteren Einzahlungen lassen sich aber auch andere Güter – z. B. Aktien – kaufen.

Kann ich bei eToro Bitcoin auszahlen lassen?

Ja, das können Sie, vorausgesetzt, die Coins werden von dem eToro-Wallet unterstützt. Aktuell handelt es sich dabei u.a. um Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Dash. Aber auch viele andere Kryptowährungen werden von dem eToro-Wallet unterstützt und sind somit an Ihre eigene Wallet-Adresse auszahlbar. Wenn Sie ihre Bitcoins also lieber komplett eigenverantwortlich mit allen verbundenen Vor- und Nachteilen (Sie sind zwar in 100%igem Besitz Ihrer Coins, verlieren Sie allerdings Ihren privaten Schlüssel zum Wallet, sind Ihre Bitcoins nicht wiederherstellbar) verwalten möchten, ist eine Auszahlung vom eToro Wallet eine gute Option.

Kaufe ich bei eToro echte Bitcoins oder einen Bitcoin-CFD?

Dies ist eine sehr wichtige Frage; schließlich besteht ein großer Unterschied zwischen den echten Bitcoin und Bitcoin-CFD. Denn während man echte Bitcoin auch wirklich besitzt, ist dies bei Bitcoin-CFD nicht der Fall. Dort besitzt man sozusagen nur den Wert, den Bitcoin hat. Man hat aber keinen Zugang zu den Keys, man kann die Bitcoin nicht an andere Adressen verschicken. Die Antwort auf die Frage: Solange Sie nicht mit einem Hebel (welcher Ihre Rendite teils erheblich vermindern oder erhöhen kann) operieren, kaufen Sie bei eToro immer echte Bitcoins. Diese bilden also nicht nur den Bitcoin-Preis mittels eines Finanzinstrumentes nach. Aber Achtung: Trotzdem besitzen Sie weder auf der eToro-Plattform noch auf der eToro Wallet Ihre eigenen privaten Schlüssel, sondern werden von eToro sicher verwahrt.

Quellen:

  1. Coin-Update
  2. BitcoinBasis
  3. Customer Service eToro