Blockchain for Funding: Acorn Collective hilft Crowdfunding für Startups

Acorn Collective verbindet Crowdfunding mit der Blockchain-Technologie und hilft Startups dabei, ihre Finanzierungsanforderungen wesentlich einfacher und einfacher zu erfüllen.

Acorn Collective ist eine dezentrale Plattform für Einzelpersonen und Parteien, die Finanzierung für ihre innovativen Dienstleistungen und Produkte finden. Acorn ermöglicht es ihnen, mit Investoren in Kontakt zu treten, die bereit sind, in Zukunft Geld für vergünstigte Dienstleistungen zu spenden.

Crowdfunding ist ein relativ zeitgenössisches Konzept, dessen Wurzeln in den frühen 2000er Jahren liegen. Die Dienste begannen 2008 und 2009 mit Indiegogo und Kickstarter. Die Möglichkeit, Geld zu sammeln, ohne viel investieren zu müssen, nur zu zeigen, was ein Produkt leisten kann, und ein Versprechen, die Dienste oder das Produkt an die Investoren zu vergünstigten Konditionen zu liefern Rate ist zweifellos eine Dienstleistung, die der Schlüssel zu einem erfolgreichen Start-up ist.

Crowdfunding mit Blockchain
Denken Sie „Kickstarter trifft Blockchain“ und liefert noch mehr. Genau darum geht es bei Acorn Collective. Die Plattform geht über das hinaus, was andere Crowdsourcing-Anbieter bieten können, indem sie Investoren aus der ganzen Welt einen einfachen Zugang zu Startups bietet. Die Plattform ist frei zu verwenden und erlaubt jedem legalen Projekt, Finanzierung von allen möglichen Unterstützern zu suchen.

Mit Acorn Collective erhalten Fondsanleger einen Anreiz, da die Plattform ihnen keine Provisionsgebühr oder irgendwelche Gebühren für die Handhabung von Geld außer den üblichen Transaktionstarifen berechnet, die im Vergleich minimal sind. Die freie Natur der Plattform bedeutet auch, dass Projekte, die abgelehnt werden Traditionelle Crowdfunding-Plattformen können durch geringe Anreize in Form von Provisionsgebühren auf Knopfdruck Geldmittel suchen.

Die Transparenz und Offenheit der Blockchain-Technologie gibt den Nutzern auch einen klaren Überblick darüber, wie ihr investiertes Geld von Start-ups genutzt wird. Dies ermöglicht eine bessere Kontrolle der gesammelten Gelder und zieht Investoren an, die Wert legen.

Das Ökosystem
Acorn Collective bietet Dienstleistungen für Benutzer durch vier verschiedene Dienste an:

● Der Crowdfunding Hub, der Hauptdienst der Plattform.
● Ein Marktplatz zum Verkauf von Post-Funding-Diensten und -Produkten durch Startups.
● Die POS-App
Acorn’s Token, die OAK, um Transaktionen innerhalb der Plattform zu ermöglichen.

OAK – Ein Symbol für Stärke und Stabilität
Die Plattform verfügt über ein eigenes ERC20-Standardtoken, das OAK, das für Transaktionen innerhalb des Ökosystems verwendet wird. Unterstützer und Investoren werden Fonds-Suchende während der Finanzierungsphase mit OAK bezahlen und dann mithilfe der Tokens Dienstleistungen oder Produkte auf dem Markt kaufen. OAK wird während seiner Haupt-ICO, die am 26. Mai 2018 beginnt, zum Verkauf angeboten. 25 Millionen OAK werden im Verkauf zu einem Preis von 1,40 $ erhältlich sein.

Die Plattform befindet sich derzeit in der Entwicklung und wird in diesem Jahr ihren ersten Produkt-Build sowie Crowdfunding einführen. Mit seiner Plattform wird Acorn Collective die Türen für Fondssuchende öffnen, die in der Vergangenheit abgelehnt wurden.

Erfahren Sie mehr über die Plattform von Acorn Collective – https://aco.ai/

Lesen Sie das Whitepaper von Acorn Collective – https://drive.google.com/file/d/0B1PbmmXatTeAODdsWUl4bmRJOW8/view

Chatte mit dem Team von Acorn Collective über Telegram – https://t.me/joinchat/HI_eCBG0fCRCl1ja-d5JDg

Folgen Sie Acorn Collective auf Twitter – https://twitter.com/AcoCollective

Folgen Sie Acorn Collective auf Facebook – https://www.facebook.com/TheAcornCollectiveICO

Erfahren Sie mehr über Acorn Collective auf Medium – https://medium.com/@Acorn.Collective