Die Genehmigung eines Bitcoin ETF’s gilt als große Hoffnung unter Kryptoinvestoren einen neuen Bitcoin Bullrun einzuleiten, da dadurch der Markt mit frischem Kapital geflutet werden könnte. Die SEC hat gestern mitgeteilt, dass der Antrag eines ETF’s erneut mehr Zeit benötige als gedacht.

Die Securities and Exchange Commision (SEC) hat die Entscheidung über den Antrag des VanEck-Bitcoin-ETF (Exchange Traded Fund) bis zum 27.02.2019 aufgeschoben. Die Hinauszögerung stellt allerdings keine zu große Überraschung dar, da sich fast der komplette Kryptomarkt derzeit in einem weiterhin anhaltenden Bärenmarkt befindet. Die SEC schrieb in ihrer gestrigen Meldung (frei übersetzt):

Die Kommission hält es für angemessen, einen längeren Zeitraum festzulegen, innerhalb dessen ein Erlass zur Genehmigung oder Ablehnung der vorgeschlagenen Regeländerung angeordnet werden kann, so dass sie ausreichend Zeit hat, um diese vorgeschlagene Regeländerung zu prüfen.

Entgegengesetzt dieser Meldung zeigte sich VanEcks Direktor für Digital Asset-Strategie sehr optimistisch und verlautbarte, dass er zuversichtlich sei, dass die SEC kurz davorstehen, ihren Antrag für die Genehmigung des eingereichten Bitcoin ETF zu erteilen. Dennoch sei dies kein zu großer Rückschlag, da es seiner Meinung nach nur eine Frage der Zeit ist, bis der Markt reif für ein solches Finanzprodukt ist (frei übersetzt):

Wir sind uns ziemlich sicher, dass Amerika einen Bitcoin-ETF will. Wir glauben, dass wir alle Marktstrukturhindernisse und Anforderungen hinsichtlich Preisbildung, Verwahrung, Bewertung und Verwahrung erfüllt haben. Daher sind wir vorsichtig optimistisch.

Die SEC hatte die Entscheidung über den ETF von VanEck udn SolidX Bitcoin Trust in diesem Jahr mehrmals verschoben.

Die SEC hatte bislang alle eingereichten Anträge abgelehnt, mit der fortwährend gleichgültigen Begründung, dass die rechtlichen Anforderungen als auch die möglichen Auswirkungen auf den Kryptomarkt noch nicht hinreichend geklärt sind. Einige Kritiker werfen der SEC hierbei reine Willkür vor bis hin zu einer gelenkten Hinauszögerung eines erneuten Aufwindes des Marktes.

Unabhängig davon hat Nasdaq bekanntgegeben, dass sie Bitcoin Futures im ersten Halbjahr des nächsten Jahres auflegen werden. Dies könnte in Verbindung mit der Genehmigung eines ETF’s einen positiven Einfluss auf die Entwicklung aller Kryptowährungen zeigen.

The post Bitcoin: SEC vertagt Entscheidung über VanEck Bitcoin ETF erneut appeared first on Coin Hero.

 

quelle: https://coin-hero.de/bitcoin-sec-vertagt-entscheidung-ueber-vaneck-bitcoin-etf-erneut/