Bitcoin eine Option
Bitcoin eine Option

Der Goldbulle Dennis Gartman zieht vom Gold ab, weil der Markt „zu überfüllt“ geworden ist.

In einem Interview mit Bloomberg am Donnerstag sagte Gartman, er „distanziere sich gesellschaftlich“ von dem Edelmetall, bis zu einem solchen Zeitpunkt, an dem der Preis auf etwa 1.775 Dollar fällt.

„Plötzlich sind zu viele Menschen am Goldmarkt beteiligt“, beklagte er. „Es gibt nur eine Position, die jeder hat, und die ist lang… die Leute müssen aus diesem Handel herausgenommen werden.“

Du brauchst die aktuellsten News aus der Krypto-Branche?
Dann folge uns auf Google News!


Im April sagte der beliebte Gold-Investor allen, dass „jetzt die Zeit gekommen sei, Gold zu kaufen“. Heute, so Gartman, sei der Markt überfüllt.

„Vor zwei oder drei Jahren konnte ich nicht allzu viele Leute für Gold begeistern … vor zwei oder drei Jahren, aber jetzt steht es auf den Titelseiten aller Berichte, die Sie sehen“, sagte Gartman und fügte hinzu: „An diesem Punkt bin ich beim Gold neutral.

Der Goldpreis schloss am 28. Juli bei einem Rekordhoch von fast $1.960 pro Unze, als das Handelsvolumen sprunghaft anstieg. Es wird berichtet, dass einige Händler ihre Terminkontrakte auf physisches Gold umstellen, was möglicherweise zu Ungleichgewichten auf dem Markt führen könnte.

Sowohl Gold als auch Bitcoin, zwei Vermögenswerte, die als sicherer Hafen betrachtet werden, sind in den letzten Tagen vor dem Hintergrund gestiegener Konjunkturausgaben von Regierungen in der ganzen Welt stark angestiegen.

Bitcoin, das mit „digitalem Gold“ verglichen wird, erreichte am Dienstag ein 11-Monatshoch von etwa 11.400 $. Die Top-Krypto-Währung könnte eine attraktive Option für jene Investoren – wie Gartman – werden, die nach alternativen sicheren Häfen oder zur Risikodiversifizierung suchen.

In dem Interview erklärte Gartman auch, dass fallende Aktienmarktpreise – die seiner Meinung nach ohnehin schon teuer sind – den nächsten Ausverkauf von Gold auslösen könnten.

„In den letzten Monaten haben sie sich konventionell miteinander bewegt … mit steigendem Goldpreis steigen auch die Aktien … die Übereinstimmung zwischen den beiden wird noch viel länger anhalten … wenn also die Aktien zu fallen beginnen, wird es zu einem korrelativen Ausverkauf auf dem Goldmarkt kommen“, sagte er.

Was halten Sie davon, dass Dennis Gartman aus dem Gold aussteigt? Lassen Sie es uns im Abschnitt „Kommentare“ unten wissen.

Bild bei Pixabay