TRON hat letztes Jahr die Datenplattform BitTorrent mit über 100 Millionen aktiven Nutzern gekauft. Innerhalb des ersten Quartals diesen Jahres wird der BitTorrent-Token (BTT) eingeführt, der mittels eines Airdrops an treue TRX-Hodler verteilt werden soll.

Am 03.01.2018 hat die TRON Foundation angekündigt, dass das Peer-to-Peer-Filesharing-Netzwerk BitTorrent einen eigenen Token, BTT, einführen wird, um Nutzer für das Seeding und Teilen der Dateien zu belohnen. Damit soll ein aktiver Anreiz für die Nutzerschaft geschaffen werden, mehr Bandbreite und Interaktion im Ökosystem zu erzielen.

Der BitTorrent-Airdrop wird von dden Börsen WazirX, Koinex und Binance supportet, sodass alle TRX-Hodler die ihre Token auf Binance liegen haben diese nicht auf eine andere Exchange umziehen müssen. Der genaue Zeitpunkt des Airdrops ist bisher jedoch noch unbekannt. TRON-Besitzer die ihre Token auf WazirX lagern, werden den gleichen Betrag 1:1 in BTT erhalten.

Nutzer auf Koinex werden ebenfalls eine 1:1 Vergütung erhalten. Die Nutzer müssen laut Aussagen der Börsen nichts unternehmen, da die technische Infrastruktur als auch die anstehende Ausschüttung komplett automatisch von den Börsen übernommen wird.

Binance hat bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keien offizielle Ankündigung verfasst, dass sie den Airdrop ebenfalls unterstützen- Jedoch hat der CEO der Börse, Changphen Zhao, in einem Tweet mitgeteilt, dass Binance den Airdrop auf jeden Fall unterstützen.

Das BTT ist ein TRC10-Token der auf der TRON-Blockchain laufen wird un die Nutzung der BitTorrent-Plattform ankurbeln soll. BTT wird ebenfalls teilbar sein, damit auch kleinere Transaktionen mit gerignem Wert durchgeführt werden können. BitTorrent wird zusätzlich eine Off-Chain- Skalierungslösung einführen, damit eine einfache Übertragung sichergestellt ist und es auf der Mainchain nicht zu Stau oder Verstopfungen kommt.