BNB-Kursprognose-Höhenflug-oder-Flop-der-Kryptowährung?

BNB Kursprognose: Höhenflug oder Flop der Kryptowährung?

Der Binance Coin hat derzeit eine rasante Entwicklung. Doch wie schätzen Experten die weitere Entwicklung ein. Mehr dazu in der Binance Coin Prognose:

Am 19. Februar 2021 erreichte der Binance Coin (BNB) sein bisheriges Allzeithoch von 339,94 US-Dollar pro Token. An Marktkapitalisierung konnte die Kryptowährung auf 52.161.000.000 US-Dollar zulegen. Der Binance Coin gehörte schon immer zu den Top-Kryptowährungen auf dem Markt, doch dieser Anstieg ließ die Investoren und Trader aufhorchen.

Binance Coin ist hauptsächlich eine Kryptowährung für den Handel auf der Börse Binance, der größten Krypto-Handelsbörse für Coins und Tokens. Genauer handelt es sich um einen Exchange Token. Nutzer, welche die BNB für den Tausch von Kryptowährungen verwenden, erhalten Handelsrabatte und weitere Vorteile.

Der Binance Coin hat also einen echten Use-Case. Doch viele Investoren interessieren sich mehr dafür, in welche Richtung sich der Kurs der Kryptowährung entwickeln wird. Auch wenn die BNB nicht als Wertspeicher konzipiert war, so lässt sich dennoch mit Gewinn handeln.

Das sagen die Experten für die nächsten Jahre voraus

Die bisherige Kursentwicklung des Binance Coins ist in erster Linie positiv. Beim ICO im Juli 2017 kostete ein BNB 0,10 US-Dollar. Im Januar 2018 schaffte es der Kurs auf über 20 US-Dollar.

Drei Jahre später und der Binance Coin hat es nicht nur auf über 100 US-Dollar geschafft, sondern notierte gar bei 339,94 US-Dollar. Danach fiel der Preis der Kryptowährung wieder, was vermutlich den Abverkäufen verschuldet war. Investoren wollten ihre BNB-Bestände verkaufen, um Gewinne zu erzielen.

Auf der Grundlage dieser bisherigen Daten mag man positiv auf die zukünftige Entwicklung des Kurses blicken. Bei der technischen Analyse von Charts dienen die Daten der bisherigen Entwicklung dazu, Aussagen über den Preis in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren zu treffen.

BNB Chart YTD

WalletInvestor geht allgemein von steigenden Preisen aus. Bis in den Juli hinein soll der Preis von der Binance Coin an Wert gewinnen, jedoch nicht auf dasselbe Niveau wie beim Allzeithoch. Anschließend soll laut WalletInvestor der Preis wieder bis zum Ende des Jahres fallen.

Dennoch ist WalletInvestor für die Zeit danach bullish gestimmt. Auf lange Sicht soll der Kurs von Binance Coin weiter steigen. Während aktuell die 1-Jahres-Aussicht bei 269 US-Dollar liegt, soll die Kryptowährung innerhalb von 5 Jahren auf 475 US-Dollar steigen.

TradingBeasts geht in seiner technischen Analyse von einer ähnlichen Entwicklung aus. Allerdings wird die Kryptowährung im Jahr 2021 eher an Wert verlieren als dazugewinnen. Ab dem Jahr 2022 geht es jedoch wieder hinauf, wenn auch zaghaft.

Der Durchschnittspreis laut TradingBeasts soll demnach bei zwischen 215 US-Dollar und 250 US-Dollar für das Jahr 2022 liegen. Ab dem Jahr 2023 soll der Preis auf um die 300 US-Dollar steigen.

DigitalCoinPrice erwartet für das Jahr 2021 einen durchschnittlichen Preis von rund 370 US-Dollar. Im Jahr 2022 soll dieser Preis auf 420 US-Dollar ansteigen und im Jahr 2023 sind es knapp 500 US-Dollar. Allgemein ist DigitalCoinPrice für den Binance Coin positiv gestimmt und erwartet in den kommenden Jahren steigende Preise.

Bei solchen Vorhersagen handelt es sich um technischen Analysen, die sich auf vergangene Kursentwicklungen stützen. Sie lassen fundamentale Daten dabei aus, also die technische Entwicklung, die Veränderungen am Krypto-Markt, wachsende oder schwindende Verbreitung der Kryptowährung und neue Use-Cases. Für Investitionsentscheidungen gilt es, auch solche Aspekte im Kopf zu behalten.

In Binance Coin investieren?
  •  
Testsieger

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

PayPal
Visa
Mastercard
SEPA
Klarna / SOFORT
Giropay

67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln.

Wie hoch kann die Kryptowährung BNB steigen?

Wie hoch die Kryptowährung Binance Coin steigen kann, das steht in den Sternen. Das Allzeithoch vom Februar 2021 im Vergleich zu den Preisen der vorigen Monate und Jahre zeigt, dass diese Kryptowährung zu gewaltigen preislichen Sprüngen in der Lage ist. Wie hoch und wann die nächsten Kurszuwächse eintreten werden, das lässt sich allerdings nicht mit Bestimmtheit sagen.

Technische Analysen deuten, wie bereits beschrieben, auf eine positive Entwicklung der nächsten Jahre hin. Dabei gehen die Experten von durchschnittlichen Kursen um die 300, 400 oder 500 US-Dollar im Jahr aus. Wohlgemerkt, es handelt sich hierbei um Durchschnittskurse für das gesamte Jahr.

Es könnte innerhalb dieser Zeit durchaus sein, dass der Kurs der Binance Coin weit unter diese Werte rutscht oder auch mal hoch hinausschießt. Dabei sind Kursverluste auf unter 100 US-Dollar möglich sowie Kursgewinne, die weit über die Durchschnittswerte hinausgehen. Ein BNB-Preis von mehr als 1.000 US-Dollar ist ebenfalls möglich, muss allerdings in naher Zukunft nicht eintreten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Laut DigitalCoinPrice wird Binance bestimmt einen Durchschnittspreis von über 1.000 US-Dollar erreichen, jedoch erst im Jahr 2028. Solche Voraussagen stützen sich auf aktuelle Daten. Bis dahin kann sich noch viel ändern.

Generell sind langfristige Voraussagen im Bereich der Kryptowährungen äußerst schwer. Es handelt sich um einen noch recht jungen und unerforschten Markt mit vielen kaum bekannten Mechanismen. In Zukunft könnten noch viele Ereignisse eintreten, die sich auf verschiedenste Weise auf den Preis der Kryptowährungen auswirken.

Doch die meisten Experten gehen von einem steigenden Kurs aus, zumindest was die absoluten Daten anbelangt. Dann gibt es da noch ein weiteres Detail, welches Anleger erfreuen sollte: Den „Token Burn“.

Beim Token Burn werden in regelmäßigen Abständen die Profite, welche die Börse Binance aus den Käufen mit der Binance Coin einnimmt, verbrannt. Das bedeutet: Mit der Zeit wird es immer weniger Binance Coins geben.

Nach dem Prinzip Angebot und Nachfrage sollte daher unweigerlich der Preis von der Binance Coin steigen. Schließlich ist die Menge begrenzt. Es wurden 200 Millionen BNB geschaffen, mehr soll es vorläufig nicht geben.

Welche Ereignisse wirken sich auf den Binance Coin Kurs aus?

Als Exchange Token gibt es eine Reihe von möglichen Szenarien, die sich unterschiedlich auf die Kryptowährung auswirken können. Ein Exchange Token ist eine Kryptowährung, die speziell für bestimmte Börsen und Online-Handelsplätze geschaffen wurde, um dort als Zahlungs- und Tauschmittel verwendet zu werden. Je nach Exchange bieten sie weitere Funktionen und Vorteile an.

Die Nachfrage nach diesen Token hängt unter anderem von der Beliebtheit der Börsen ab, die hinter ihnen stecken. Der Binance Coin gehört deshalb zu den größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung, weil Binance die weltweit größte Handelsplattform für Coins und Tokens ist. Und darin liegt eine der Stärken vom Binance Coin.

Je beliebter Binance wird, desto mehr Nutzer werden sich BNB besorgen, um damit zu handeln und in den Genuss der Vorteile zu kommen. Das erhöht unweigerlich die Nachfrage nach weiteren BNB Token und sollte letztlich den Kurs in die Höhe treiben.

Jede Art von positiver Nachricht über Binace kann sich demnach auch positiv auf den Kurs seiner Kryptowährung auswirken. Dazu zählen etwa steigende Nutzerzahlen, interessante Partnerschaften mit anderen Krypto-Projekten, Übernahmen von anderen Unternehmen oder die Ausweitung der Geschäfte.

Auch negative Nachrichten über die Börse können sich schlecht auf den Kurs der Binance Coin auswirken. Das wären vor allem Hacks. Angriffe durch Hacker, die sich Zugang zu den Wallets der Nutzer oder zu den Beständen der Börse verschaffen, sind Schreckensszenarien in der Krypto-Welt.

Binance wurde bereits in der Vergangenheit das Opfer von Hacker-Angriffen. Im März 2019 stahlen Hacker Bitcoin im Wert von 40 Millionen US-Dollar. Die Leitung von Binance hatte schnell reagiert und die Einzahlung und Auszahlung gestoppt, und damit möglicherweise Schlimmeres verhindert.

Hacks lassen sich nie ganz verhindern. Früher oder später trifft es nahezu jede Börse. Binance hatte sich jedoch vorbildlich verhalten und nicht nur die Auszahlungen eingefroren, sondern auch transparent und offen den Angriff mit seinen Nutzern kommuniziert.

BNB Ausblick

Der Einfluss auf den Kurs des Binance Coins ist daher heute gar nicht mehr spürbar. Das Beispiel soll aber verdeutlichen, wie die Vorgänge innerhalb der Börse einen Einfluss auf seine Kryptowährung entfalten könnten. Ein weniger transparentes und schnelles Verhalten könnte sich nachhaltig negativ auf den Kurs auswirken.

Binance wird auch in Zukunft von sich reden machen dank seiner vielen weiteren Funktionen. Das Binance Launchpad zum Beispiel ist eine Plattform für Startups und Unternehmen, um ihre eigenen Token unter das Volk zu bringen. Die Binance Charity Foundation erlaubt es, mit den eigenen Bitcoin für gute Zwecke zu spenden.

Das Binance Labs dient dazu, in neue Kryptowährungen und Blockchain-Projekte zu investieren. Dann wäre da noch die Binance Smart Chain, eine Blockchain und ein Marktplatz für dezentrale Finanzen. BNB ist der native Token dieses Marktplatzes und lässt sich für das Staking verwenden.

Da BNB somit Teil des DeFi Hypes ist, würden schlechte Ereignisse in diesem Bereich sich wahrscheinlich auch negativ auf den Kurs der Kryptowährung auswirken. Denkbar wäre ein DeFi-Crash ähnlich der ICO-Blase von 2017. Ob das auch eintritt, ist eine andere Sache.

Einführungen neuer Technologien wie die Binance Smart Chain sollten sich ebenfalls positiv auf den Kurs auswirken. Dazu gehören die Einführung von Smart Contracts und Interoperabilität mit anderen Blockchains. Wenn es der BSC gut geht, wenn es viele Entwickler für dezentrale Applikationen auf der Plattform gibt, viele Smart Contracts und viele Nutzer, dann dürfte auch der Wert der Binance Coin steigen.

Weiterhin sollten Sie auf Nachrichten achten, die sich generell schlecht auf den Krypto-Markt und allgemein auf den Bitcoin Kurs auswirken. Bitcoin ist noch immer die Leitwährung. Sollte der BTC-Preis an Wert verlieren, dann könnten auch andere Kryptowährungen wie der Binance Coin mitziehen.

Politische Entscheidungen und Regulierungen können ebenfalls einen negativen Einfluss auf die Aktivität auf Binance haben. Zwar ist die Börse nicht direkt von einer staatlichen Behörde reguliert und überwacht. Doch ein Land könnte versuchen, seinen Bürgern die Ein- und Auszahlung zu verbieten.

Ist BNB ein gutes Investment für die Zukunft?

Der Binance Coin ist ein Exchange Token für eine der beliebtesten Börsen der Welt. Allein das macht diese Kryptowährung zu einem guten Investment. Bereits jetzt kaufen Trader die Kryptowährung nicht allein, um sie für das Umtauschen und die anderen Funktionen zu verwenden, sondern um auf einen Anstieg des Preises zu spekulieren.

Ob zum Tauschen, für das Staking oder für DeFi, der Binance Coin hat einen echten Wert. Jedenfalls, solange die Börse Binance und die Binance Smart Chain fortbestehen und erfolgreich sind. Es ist jedenfalls keine weitere Shitcoin ohne Anwendungsfälle, und auch keine reine Coin, deren Wert sich allein aus Angebot und Nachfrage ergibt.

Ein wichtiger Aspekt ist der Token Burn. Jedes Vierteljahr werden gut 20 % der Profite durch den Binance Coin von Binance selbst verbrannt. Das heißt, wenn Nutzer auf der Plattform die Kryptowährung für Dienste und für den Tausch in andere Kryptowährungen nutzen, behält die Plattform einen Teil davon und vernichtet ihn.

Der Binance Coin ist keine inflationäre Kryptowährung. Eine feste Menge von 200 Millionen Tokens wurde beim ICO geschaffen, danach gab es keine weiteren mehr. Bei gleich bleibender Nachfrage, aber immer geringerem Angebot durch das Verbrennen der Tokens, sollte sich der Preis von BNB mit der Zeit von selbst erhöhen.

In absehbarer Zeit wird sich die Nachfrage wahrscheinlich noch zunehmen. Sowohl DeFi als auch Exchange Tokens sind zwei heiße Themen in 2020 und 2021. In dieser Hinsicht sieht es für den Binance Coin sehr positiv aus.

Demnach ist der Binance Coin in der Tat ein gutes Investment. Es ist davon abzuraten, alles Geld nur in diese Kryptowährung zu investieren. Wie bei jedem guten Krypto-Portfolio sollte Bitcoin den Großteil davon ausmachen. Ein paar BNB sind jedoch ein gutes zusätzliches Investment, welches unter Umständen und zu bestimmten Zeiten besser performen könnte als Bitcoin.

Binance Coin Roadmap: Bevorstehende Events & technologische Änderungen

Der Binance Coin verfügt nicht über eine offizielle Roadmap. Das Team hinter der Kryptowährung teilt Neuigkeiten und neue Projekte über die sozialen Kanäle, wie etwa Twitter, mit. Derzeit fokussiert sich vieles auf die Binance Smart Chain.

Die Binance Smart Chain soll parallel zur Binance Chain laufen, kompatibel mit Ethereum sein und das Staking von Binance Coin erlauben. Ein wichtiges Ziel für 2021 ist die Cross-Chain-Interoperabilität mit anderen Finanz-Infrastrukturen des Internets. Dabei geht es vor allem um Blockchains aus dem Bereich DeFi und um CeFi (Centralized Finance).

Dadurch soll die Binance Smart Chain Zugriff auf verschiedenste dApps (dezentrale Applikationen) erhalten und die dazugehörigen Assets. Die Entwickler haben dabei das Web 3.0 im Blick, bei der Blockchain-Technologien, Augmented und Virtual Reality, 5G, KI, Machine Learning und das Internet der Dinge zusammenarbeiten und ein neues Internet erschaffen.

Den Entwicklern geht es dabei um das „Internet of Value“. Das IoV soll es ermöglichen, Assets und andere Werte schrankenlos, schnell und bei geringen Gebühren auszutauschen, zu kaufen und zu handeln. Die Binance Smart Chain dient dafür als eine Brücke.

Wichtige Projekte für die Binance Smart Chain sind die Implementierung von DeFi- und Yield-Farming-Plattformen. In Zukunft sollen etwa beefy, ein Optimierer für das Yield-Farming, oder Bearn.fi, eine Cross-Chain-Auto-Yield-Farming-Plattform, dazukommen. Cross-Chain und Multi-Chain spielen allgemein eine wichtige Rolle.

So sollen Plattformen wie Anyswap, NerveNetwork, PolyNetwork und renVM dem Ökosystem der Binance Smart Chain hinzugefügt werden. Auch der Gamifaction wird Beachtung geschenkt, indem etwa Tokens wie der Blink Gaming-Token geschaffen werden oder die Plattform Rocketgame, eine dezentrale Gaming-Plattform, hinzugefügt wird.

Auch wenn nicht all diese Anwendungen den Binance Coin verwenden, so sind sie doch Teil eines immer größer werdenden Ökosystems, dem auch diese Kryptowährung angehört. Ein Erfolg dieses Ökosystems könnte sich auch positiv auf die Entwicklung der Binance Coin auswirken.

  •  
Testsieger

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

PayPal
Visa
Mastercard
SEPA
Klarna / SOFORT
Giropay

67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln.