Akropolis Set, um die Rentenerzählung durch Blockchain zu ändern

Die globale Rentenbranche befindet sich in einer Krise. Überall auf der Welt werden Gelder in die Insolvenz getrieben, da die Lücken zwischen den Vermögenswerten, die sie halten, und den Zahlungen, die sie an die Mitglieder leisten müssen, zunehmen.

Ein Bericht des Weltwirtschaftsforums zeigt, dass die sechs größten Rentensysteme, zu denen die USA, das Vereinigte Königreich, Japan, die Niederlande, Kanada und Australien gehören, bis 2050 ein Defizit von 224 Billionen Dollar haben werden.

Das wachsende Rentenproblem der Gesellschaft

Die Erzählung um die Renten war düster. Die meisten der jüngsten Nachrichten über den Sektor sind über Skandale und gescheiterte Fonds. Vor kurzem wurde ein Gewerkschaftsvorsitzender in New York City wegen Betrugs angeklagt, nachdem er Pensionsgelder in einen Hedge-Fonds gegen Auszahlungen investiert hatte. Fehlverhalten führender australischer Bankmanager führte zu einem deutlichen Rückgang der Marktwerte der Spitzenbanken, was sich negativ auf die Pensionsfonds im Land auswirken dürfte.

Rentensysteme können auch desorganisiert und verwirrend sein. Im Vereinigten Königreich zahlen Geringverdiener mehr, als sie sollten, weil ihre Arbeitgeber möglicherweise untaugliche Systeme gewählt haben. Das derzeitige System bietet ihnen keinen Rückgriff auf ihr Geld.

Andere Faktoren komplizieren die Angelegenheit ebenfalls. Aufgrund der längeren Lebenserwartung und sinkenden Geburtenraten altern auch die Bevölkerungen. Dies wird zu einer Bedingung führen, dass mehr Rentner als aktiv zahlende Mitglieder werden, die Pensionsfonds nicht nachhaltig machen.

Die wachsende negative Wahrnehmung, insbesondere durch die Augen der Arbeiter, droht nur dazu, das Problem zu verschlimmern. Das Misstrauen in Pensionsfonds kann die Arbeitnehmer ermutigen, ihre Beiträge zu kündigen, was sich wiederum auf die Kapitalisierung und Solvenz der Fonds auswirkt. Renten gehören zu den primären Möglichkeiten, die Menschen auf den Ruhestand vorbereiten. Wenn die Industrie versagt, werden viele jetzige und zukünftige Rentner mit wenig finanziellen Mitteln übrig bleiben, um im Alter zu überleben.

Während Finanztechnologie und Blockchain entstanden sind, um den Finanzdienstleistungssektor zu verändern, wird wenig unternommen, um diese Krise anzugehen.

Wie kann Dezentralisierung das Rentenproblem lösen?

Das Blockchain-Projekt Akropolis ist eine seltene Ausnahme. Es soll eine Plattform bieten, die die Renten zum Besseren verändern kann.

Akropolis bietet einen dezentralen Marktplatz für Vorsorgeprodukte. Nutzer können sich bei der Plattform anmelden, verschiedene Rentenprodukte nutzen und ihre Rentenportfolios verwalten. Dies
fördert auch die Eingliederung, da sie es ermöglicht, dass diejenigen, die normalerweise nicht von traditionellen Renten wie Leiharbeitnehmern und Freiberuflern gedeckt sind, aktiv beitragende Mitglieder werden.

Blockchain-Technologie erhöht Effizienz, Transparenz und Verantwortlichkeit

Die Plattform dient auch als Knotenpunkt für die Verbindung von Fonds und Fondsmanagern. Beide müssen einer Überprüfung und Überprüfung unterzogen werden, um sicherzustellen, dass nur legitime institutionelle Einheiten an der Plattform teilnehmen. Leichterer Zugang zu vertrauenswürdigen und kompetenten Fondsmanagern, die ihnen helfen könnten, den Wert ihres Vermögens zu erhöhen, wäre ein großer Schub für Pensionsfonds. Darüber hinaus können die Fonds dank des Prüfprozesses die Belastung durch die Einhaltung der Vorschriften überwinden.

Die Plattform verfügt zudem über ein Ranking- und Reputationssystem für Fonds und Fondsmanager. Gutes und schlechtes Verhalten kann dazu führen, dass Sie Ansehenspunkte erhalten oder verlieren. Diejenigen, die in der Lage sind, ihre zugesagten Erträge zu erzielen, können Punkte sammeln, und diejenigen, die schlecht abschneiden oder unerwünschte Handlungen vornehmen, verlieren Punkte. Ein solcher Mechanismus hilft, wirklich seriöse Agenten auf der Plattform zu identifizieren. Die Spitzenreiter und Fonds und Manager werden die Unterstützung von mehr Mitgliedern gewinnen.

Darüber hinaus gewährleistet der Einsatz von Smart Contracts, dass die Gebührenstrukturen klar angegeben und im Vorfeld deklariert werden. Durch die Automatisierung intelligenter Verträge würde das System keine Vermittler benötigen, um Transaktionen zu erleichtern. Fonds könnten weiter auf die Gebühren Zwischenhändler sparen.

Was diese Mechanismen bewirken, sind zwei kritische Dinge, die dazu beitragen, die Probleme anzugehen, die die Rentenbranche bedrängen – Inklusivität und Vertrauen.

Ein Prozess, der mehr Möglichkeiten für alle bietet

Als dezentraler Marktplatz arbeitet Akropolis nach dem Prinzip der Inklusivität und bietet Arbeitern aller Schichten Zugang zu Pensionsfonds. Freiberufler, Auftragnehmer und Unternehmer können wählen, in welche Rentenprodukte sie investieren können. Aber auch diejenigen, die an traditionellen Arbeitsplätzen arbeiten und über bereits vorhandene Mittel verfügen, können auf die Plattform wechseln und die Vorteile von blockchain nutzen.

Durch die Förderung guten Verhaltens könnte Akropolis helfen, den Zusammenbruch des Fonds aufgrund der Handlungen böswilliger Akteure zu vereiteln. Aufgrund der durch die Technologie gebotenen Transparenz können Industrievertreter zur Rechenschaft gezogen werden, die das Vertrauen der Arbeitnehmer in die Arbeit mit Fonds und Fondsmanagern zum Aufbau ihrer Pensionskassen wecken.

Die Implementierung von Blockchain kann den Ruf der Renten als wesentliches Mittel für den Ruhestand wiederherstellen. Erneutes Interesse und Unterstützung bei den Renten könnte dazu beitragen, die Mittel durch den Zustrom neuer beitragender Mitglieder, insbesondere der jüngeren Arbeitnehmer, zu stärken.

Dies könnte nur dazu beitragen, die Erzählung von einer möglichen Tragödie in eine Happy-End-Story umzuschreiben, nicht nur für die Rentenbranche, sondern, was noch wichtiger ist, für die Rentner.