Web Coin

Das Webcoin- Projekt gab gestern den Start der ersten seiner Art Digital Marketing 2.0-Plattform bekannt. Der Start ist für den 1. Juli 2019 geplant. Das Team von Webhits.io wird kurz vor dem offiziellen Starttermin einen Link zur Registrierung für die Beta bereitstellen.

Derzeit können Sie das WEB-Token an über 20 Kryptowährungsbörsen kaufen. Die vollständige Liste der Börsen finden Sie hier.

Was ist Webhits.io?

Webhits.io ist eine interessenbasierte Plattform für den Austausch von P2P -Web- und Social Media-Diensten. Ziel der Plattform ist es, greifbare Ergebnisse zu erzielen, den Return on Investment (ROI) der Werbetreibenden zu steigern und die Kosten für die Bereitstellung von Diensten für Websites und soziale Medien weltweit erheblich zu senken.

Ein charakteristisches Merkmal der Plattform ist das innovative Social-Mining-Feature, das die Beziehung zwischen Werbung und Kryptowährung grundlegend verändern wird.

Was ist der WEB-Token und wofür wird er verwendet?

Webcoin (WEB) ist ein Utility-ERC20-Token, das auf der Ethereum-Blockchain basiert. Das WEB-Token dient als einheitliche Währung für den Kauf und Verkauf von Diensten innerhalb der Webhits.io-Plattform.

Wie kann ein Werbetreibender die ROI-Ergebnisse steigern?

Im Gegensatz zu anderen existierenden und relativ überteuerten Social Media-Plattformen bietet Webhits.io 10-mal günstigere Werbedienstleistungen. Ähnlich wie Facebook, Twitter, Medium und Pinterest ist auch das Webhits.io interessenbasiert. Auf diese Weise können Einzelunternehmer, Unternehmen und globale Marken ihre Angebote effektiver für hochgradig zielgerichtete Länder von Interesse bewerben. Durch die Verbindung mit und die Nutzung von interessenbasiertem Publikum wird der ROI für Werbetreibende erhöht.

Was ist Social Mining?

Im Gegensatz zu Bitcoin benötigt Webcoin Social Mining fast keine GPU und CPU. Webhits.io schlägt viel einfachere Möglichkeiten vor, um auf der Plattform Webcoins zu verdienen. Social Miner sind Personen, die gegen eine Gebühr Social-Media-Medien anbieten. Die Pflicht eines Bergmanns besteht darin, einem Unternehmen eine bestimmte Risikoposition in Form von Likes, Shares und Follow-ups zur Verfügung zu stellen. Der Bergmann wäre motiviert, den Service zu erbringen, da ein lohnender Teil der Webcoin-Einnahmen seiner Servicegebühr entspricht.

Wie funktioniert das alles?

1. Der Werbetreibende kauft 1 Webcoin über eine Kryptowährungsbörse oder die Webhits.io-Plattform.

2. Der Werbetreibende gibt 1 Webcoin innerhalb der Webhits.io-Plattform aus und sendet eine Bestellung für eine vordefinierte Menge an Social-Media-Exposure (z. B. 200 Social Shares, Likes).

3. Die Webhits.io-Plattform erhält 1 Webcoin und sendet eine Bestellung an die Bergleute für eine vorab ausgehandelte Menge an Social-Media-Präsenz.

4. Der Miner stellt den Dienst erfolgreich bereit.

5. Die Webhits.io-Plattform bestätigt den Abschluss der Aufgabe und zahlt dem Miner den L-Betrag von 1 Webcoin. Die Webhits.io-Plattform behält den verbleibenden 1-L-Anteil von 1 Webcoin.

Durch die Beibehaltung eines geringen Anteils an Webcoin in jedem Betriebszyklus verringert sich die verbleibende öffentliche Versorgung mit der Münze im Laufe der Zeit langsam, so dass das Team über verfügbare Webcoin-Vermögenswerte verfügt, die wir als temporäres betriebliches „Inventar“ bezeichnen möchten. Das Ziel ist es, Knappheit an den Kryptowährungsbörsen zu schaffen, die die Nachfrage nach Webcoin und letztendlich den Marktpreis erhöhen wird. Die Webhits.io-Plattform wird Einnahmen generieren, indem sie Werbetreibenden dieses Webcoin-Inventar anbietet oder es direkt an Börsen verkauft und so die langfristige öffentliche Versorgung mit Webcoin nachhaltig aufrechterhält.